Angebot im: Forschungszentrum Warnemünde

Friedrich-Barnewitz-Straße 4, 18119 Rostock (in Karte anzeigen)

Beschreibung

Das „Forschungszentrum für Biosystemtechnik und Biomaterialien“ Rostock wurde 1997 eröffnet und bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) optimale Bedingungen für eine wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung. Zu den Mietern gehören weltweit agierende Unternehmen aus den Bereichen des medizinischen Gerätebaus, der Biotechnik und -medizin, der Laser- und Messtechnik und der Zell- und Implantattechnologie mit international anerkannten Forschern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fz-warnemuende.de.

Lagebeschreibung

Das Objekt befindet sich im Ostseebad Warnemünde, dem nördlichsten Stadtteil der Hansestadt Rostock. In unmittelbarer Nähe befinden sich weitere Objekte mit vielen technologieorientierten Unternehmen. Dieses bietet Chancen für Synergien und Kooperationen. In der Umgebung des Forschungszentrums gibt es eine Cafeteria, Bäcker, Supermärkte, Friseur etc. Der Warnemünder Strand ist nur 10 min. Fußweg entfernt.

Verkehrsanbindung

Das Forschungszentrum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln günstig zu erreichen. Haltestellen der S-Bahn und Bushaltestellen sind nur 5-10 Minuten Fußweg entfernt.
Die gute Verkehrsanbindung ermöglicht Autofahrern kurze Wege ins Stadtzentrum. Über die in der Nähe verlaufende B103 sind Sie nach wenigen Kilometern am Schutower Kreuz, der B105 und der A20.

Vermietungseinheiten

Nachfolgend aufgelistete Flächen stehen derzeitig für eine Anmietung zur Verfügung.

Vermietungseinheit anzeigen Büro: 150,00 m² (teilbar ab 25,00 m²), 2. OG
nach oben
Logos Europäische Union und Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Unsere Projekte werden unter anderem gefördert durch die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelles

Borwin- und Warnowschule werden erweitert

Rostock, den 22.01.2020 Eng ist es geworden am Schulcampus Borwin-/Werner-Lindemann-Schule. ... weiterlesen

Kooperative Gesamtschule in der Südstadt erneut für Förderung berücksichtigt

Rostock, den 10.01.2020 So kann das Jahr 2020 beginnen: Kaum hat der Unterricht ... weiterlesen