Stellenausschreibung

Im Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist eine Stelle als

Jurist/Wirtschaftsjurist (m/w/d)

zu besetzen.

Gesucht wird eine flexible und hochbelastbare Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung, die sich durch korrektes und serviceorientiertes Auftreten gegenüber unseren Vertragspartnern auszeichnet, Geschick in der Gesprächs- und Verhandlungsführung besitzt, selbstständiges Arbeiten gewohnt ist und die übertragenen Aufgaben verantwortungsbewusst und engagiert erfüllt.

Aufgabengebiet:

  • Selbständige Bearbeitung aller Angelegenheiten aus den Bereichen Bau-, Werkvertrags-, Dienstleistungs- und Insolvenzrecht
  • Erstellung von Analysen zum Auftragnehmerverzeichnis
  • Juristische Bearbeitung aller Angelegenheiten aus den Bereichen von Gebäude-, Bauleistungs- und Kfz-Versicherungen sowie von Haftpflichtschäden

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss im Wirtschaftsrecht als Bachelor of Laws (LL.B.) mit den Schwerpunkten Bau-, Vergabe-, Versicherungs- und Verwaltungsrecht oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Einschlägige Berufserfahrungen in der vakanten Position
  • Sicherer Umgang mit der einschlägigen Anwendungssoftware (alle MS-Office-Anwendungen und SAP R/3)
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten kombiniert mit einer ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Pkw-Fahrerlaubnis B (alt: Führerschein Klasse 3)

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Vergütung erfolgt nach TVöD-VKA.

Die Einstellung ist zunächst befristet.

Interessenten schicken ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in digitaler Form an personal@koe-rostock.de oder in einem Umschlag, der deutlich mit der Aufschrift „Bewerbung“ gekennzeichnet ist, mit Posteingang bis zum 31.01.2020 an folgende Adresse:

„Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock“
Ulmenstraße 44
18057 Rostock

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Kosten für die Bewerbung können nicht erstattet werden.

Bei eventuellen Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an:

Frau Tina Breyer
Tel. 0381 4611-631
E-Mail personal@koe-rostock.de

nach oben
Logos Europäische Union und Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Unsere Projekte werden unter anderem gefördert durch die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelles

Borwin- und Warnowschule werden erweitert

Rostock, den 22.01.2020 Eng ist es geworden am Schulcampus Borwin-/Werner-Lindemann-Schule. ... weiterlesen

Kooperative Gesamtschule in der Südstadt erneut für Förderung berücksichtigt

Rostock, den 10.01.2020 So kann das Jahr 2020 beginnen: Kaum hat der Unterricht ... weiterlesen