Projekte

Kindertagesstätten-Sanierungsprogramm

Kindertagesstätten-Sanierungsprogramm bis 2018

Das tägliche Leben der Hansestadt Rostock spiegelt sich auch in den umfangreichen Aufgabenfeldern des Eigenbetriebes KOE Rostock wider. Und das fängt schon bei den jüngsten Bürgerinnen und Bürgern an. Von den rund 70 Kindertagesstätten innerhalb der Hansestadt bewirtschaftet allein der Eigenbetrieb KOE Rostock über 30 Einrichtungen und setzt in enger Abstimmung mit dem Amt für Jugend und Soziales ein an den künftigen Bedarf ausgerichtetes Kindertagesstätten-Sanierungsprogramm um.

Bereits von 2009 bis 2011 konnten mit den Mitteln aus dem Konjunkturpaket II fast 5 Millionen Euro in die vorrangig energetische Sanierung einiger Kindertagesstätten investiert und ein Neubau realisiert werden.

Seitdem wird kontinuierlich an dem Abbau des Sanierungsstaus bei den Kindertagesstätten gearbeitet. In den kommenden Jahren bis 2018 ist es geplant, diesen Sanierungsstau komplett abzubauen. Insgesamt werden bis zum Abschluss des Programmes etwa 66 Millionen Euro in die Sanierungen von Kindertagesstätten investiert sein.

Soweit die energetische Sanierung einer Kindertagesstätte bereits erfolgt ist, geht es insbesondere um die Innensanierung, Beseitigung von Brandlasten sowie die Erneuerung der Haustechnik und Elektroanlagen. Darüber hinaus wird bei jeder Kindertagesstätte die Barrierefreiheit hergestellt und die neuste Sicherheits- und Gebäudetechnik verbaut. Solche Einrichtung, die heute noch komplett unsaniert sind, erfahren außerdem die energetische Sanierung der Gebäudehülle. Zudem sind für vier Einrichtungen Ersatzneubauten geplant.

Die konkreten Maßnahmen werden jeweils in den einzelnen Wirtschafsjahren geplant und unterliegen der Genehmigung durch die Bürgerschaft der Hansestadt Rostock und dem Innen-
ministerium als Rechtsaufsichtbehörde.

Bereits sanierte Kindertagesstätten:

Kita "Jona"
Anton-Makarenko-Straße 1
18106 Rostock
Kita Jona
Kita "Biene Maja"
Bützower Straße 11
18109 Rostock
Kita "Biene Maja"
Kita "Flotte Waldkäfer"
Etkar-André-Straße 52
18069 Rostock
Kita "Flotte Waldkäfer"
Kita "Lindenpark"
Feldstraße 54
18057 Rostock
Kita "Lindenpark"
Kita "Sandmännchen"
Georg-Adolf-Demmler-Straße 12
18146 Rostock
Kita "Sandmännchen"
Kita "De Ostseegörn"
Maxim-Gorki-Straße 52
18106 Rostock
Kita "De Ostseegörn"
Kita "Kindervilla Cords"
Pressentinstraße 82a
18147 Rostock
Kita "Kindervilla Cords"
Kita "Haus Sonnenblume"
Ratzeburger Straße 6
18109 Rostock
Kita "Haus Sonnenblume"
Kita "Steppkenland"
Berringerstraße 33
18146 Rostock
Außenansicht
Kita "Klaukschieter"
Heinrich-Heine-Platz 9a
18146 Rostock
Kita "Klaukschieter"
Kita "Wiesenzwerge"
Wiesenweg 6k
18119 Rostock
Kita "Wiesenzwerge"
Kita "Krötenwiese"
Etkar-André-Straße 53
18069 Rostock
Kita "Krötenwiese"
Kita Integral gGmbH (Dach- und Fachvertrag)
Martin-Andersen-Nexö-Ring 8
18106 Rostock
Kita Integral
Kita "Kastanienhaus"
Ottostraße 16
18057 Rostock
Kita "Kastanienhaus"
Kita "Pusteblume"
Im Garten 14
18057 Rostock
Kita Pusteblume
Kita "Kinderhaus am Warnowpark"
Segelmacherweg 25
18109 Rostock
Kita am Warnowpark
Kita "Knirpsenland"
Gerüstbauerring 40
18109 Rostock
Kita "Knirpsenland"
Kita "Seestern"
Pablo-Picasso-Straße 36
18147 Rostock
Kira Seestern
Kita "Rappelkiste"
Brahestraße 6a
18059 Rostock
Kita Rappelkiste
Kita "Regenbogen"
Kolumbusring 20
18106 Rostock
Kita Regenbogen
Kita "Buntes Kinderhaus"
Burgwall 32
18055 Rostock
Kita "Buntes Kinderhaus"
Gesamtinvestitionen ca. 34 Millionen Euro

Derzeitige Sanierungen von Kindertagesstätten:

Kita "Am Wäldchen"
Albert-Schweitzer-Straße 25
18147 Rostock
"Am Wäldchen"
Kita "Tierhäuschen"
Schweriner Straße 18
18069 Rostock
Kita "Tierhäuschen"
Kita "Spielhaus"
Thierfelderstraße 16
18059 Rostock
Kita "Spielhaus"
Kita "Toitenwinkler Zwergenhaus"
Pablo-Picasso-Straße 37
18147 Rostock
Kita "Toitenwinkler Zwergenhaus"
Gesamtinvestitionen ca. 9,17 Millionen Euro

Geplante Investitionen im Bereich der Kindertagesstätten bis 2018:

Kita "Strandmuschel"
Parkstraße 1
18119 Rostock
Kita "Strandmuschel"
Kita "Wiedenhoff"
Tessiner Straße 17
18055 Rostock
Kita "Wiedenhoff"
Kinderfördertagesstätte "Gänseblümchen"
Pawlowstraße 15a
18059 Rostock
Kinderfördertagesstätte "Gänseblümchen"
Montessouri Kinderhaus
Schliemannstraße 9
18059 Rostock
Montessouri Kinderhaus
Kita "Krup unner" (ASB gGmbH)
Hafenbahnweg 18
18147 Rostock
 
Kita "Schneckenhaus"
Lagerstraße 17
18055 Rostock
Kita "Schneckenhaus"
Kita "Sonnenkinderhaus"
Helsinkier Straße 40
18107 Rostock
Kita "Sonnenkinderhaus"
Gesamtinvestitionen ca. 12,85 Millionen Euro


Artikel:

19.07.2017 Richtfest KITA Spielhaus

Im Rahmen eines symbolischen Richtfestes haben am heutigen Nachmittag die Kinder der Tagesstätte "Spielhaus" dem Neubauvorhaben alles Gute gewünscht.

Gemeinsam mit dem Träger der Einrichtung hat der Eigenbetrieb KOE Rostock zu einem kleinen Fest eingeladen. Das Bestandsgebäude genügt nicht mehr den hohen Anforderungen an eine moderne Kindertagesstätte, so dass der Neubau zwingend erforderlich ist. Gleichfalls kann sich die Einrichtung von derzeit 66 Plätzen auf 111 Plätze erweitern, um damit auch der hohen Nachfrage an Kita-Plätzen Rechnung zu tragen.

Insgesamt werden durch den Eigenbetrieb KOE Rostock rund 2,4 Millionen Euro in den Neubau investiert. Die geplante Fertigstellung ist für Frühjahr 2018 avisiert.

14.06.2016 Symbolische Grundsteinlegung "Tierhäuschen"

Der Neubau der Kindertagesstätte "Tierhäuschen" im Eikboomweg/ Fritz-Triddelfitz-Weg ist als Ersatz- und Erweiterungsneubau für die in der Schweriner Straße befindliche Einrichtung des ASB geplant. Das Gebäude in der Schweriner Straße genügt nicht mehr den hohen Anforderungen an eine moderne Kindertagesstätten Einrichtung und zudem sind Grundstückszuschnitt und Mikrolage für den Betrieb ungeeignet.

Mit Fertigstellung der neuen Rettungswache Reutershagen konnte zum Anfang des Jahres der Rückbau des Bestandsgebäudes (ehemals Ärztehaus und Rettungswache) im Fritz-Triddelfitz-Weg erfolgen. Auf dieser Fläche wird nun die neue Gebäude für die Kindertagestätte "Tierhäuschen" errichtet. Ein Baustart ist bereits am Anfang 2016 erfolgt. Der Neubau wird in einer konventionellen Massivbauweise errichtet. Es handelt sich um ein nichtunterkellertes, zweigeschossiges Gebäude mit einem Flachdach. Die Außenspielflächen werden auf der Südseite des Baukörpers angeordnet.

Mit einer symbolischen Grundsteinlegung sowie der Versenkung einer Zeitkapsel haben einige Kinder aus der Kita am heutigen Vormittag dem Bauvorhaben alles Gute gewünscht.

Insgesamt werden durch den Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock" etwa 2,7 Millionen Euro in den Neubau investiert.

08.06.2016 Einweihung der KITA "Regenbogen"

Im Rahmen eines großen Kinderfestes wurde am heutigen Nachmittag die frisch sanierte integrative Kindertagesstätte "Regenbogen" eingeweiht.

Über eine Bauzeit von eineinhalb Jahren investierte der Eigenbetrieb KOE Rostock etwa 2,7 Millionen Euro in die Komplettsanierung der Einrichtung. Neben der energetischen Ertüchtigung des Gesamtkomplexes stand gleichfalls eine Innensanierung an.

17.09.2015 Einweihung "Rappelkiste"

Mit großer Freude konnte heute Vormittag der Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock Roland Methling zusammen mit dem Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock" die frisch sanierte Kindertagesstätte "Rappelkiste" in der Rostocker Südstadt feierlich einweihen und in die Hände der Kinder sowie Erzieherin und Erzieher der Einrichtung übergeben.

Das vor etwa dreißig Jahren errichtete Bestandsgebäude der Kindertagesstätte in der Südstadt genügte nicht mehr den hohen Anforderungen an eine moderne Einrichtung der Hansestadt Rostock. Zudem sollte durch die Sanierung eine Kapazitätserweiterung umgesetzt werden, um vor allem auch den Anforderungen an Betreuungsplätzen für Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des "Südstadt Klinikums Rostock" gerecht werden zu können.

Das Bestandsgebäude wurde durch die Anpassung an den Platzbedarf in Teilen zurückgebaut. Durch die Neugestaltung und den neuen Innenhof sowie die Errichtung einer zusätzlichen Geschossebene über dem Saal (Hortebene) ist ein funktionaler und übersichtlicher Grundriss für die Einrichtung entstanden.

Die energetische Sanierung durch eine neue Dämmung der Bestände sowie Erneuerung der Wärmeversorgungs- und Wärmeleitsysteme, der Wasserversorgung und eine Neuinstallation der haustechnischen Anlagen war gleichfalls Bestandteil der Aufgabenstellung. Auch die Barrierefreiheit wurde innerhalb des Bauvorhabens selbstverständlich hergestellt.

Durch die Neugestaltung der Grundrisse wurde das Gebäude nun einer optimalen Nutzung als Kindertagesstätte und Hort zugeführt. Durch die Kapazitätserweiterung um 30 Plätze können künftig insgesamt 283 Kinder betreut werden. Davon 60 Krippenkinder, 135 Kindergartenkinder (davon 4 Integrativkinder) sowie 88 Hortkinder (die beiden 1. und 2. Klassen der Grundschule "Juri Gagarin").

Insgesamt wurden durch den Eigenbetrieb KOE Rostock ca. 3,415 Millionen Euro für die Sanierung, Umgestaltung und Erweiterung der Kindertagesstätte investiert. Da es nicht möglich war, die Einrichtung im laufenden Betrieb zu sanieren, wurden für die Bauzeit von Juli 2014 bis Juli 2015 zwei moderne Containeranlagen für den Betrieb errichtet.

26.06.2015 Einweihung Kindertagesstätte Seestern

Im Rahmen eines Sommerfestes wurde auch die Vollendung der Sanierung der Kindertagesstätte "Seestern" in Toitenwinkel gefeiert.

Insgesamt wurden ca. 3 Millionen Euro in die Generalsanierung der Einrichtung investiert.

Neben der energetischen Ertüchtigung des gesamten Gebäudes standen gleichfalls die barrierefreie Erschließung des Komplexes, die Erneuerung der haustechnischen Anlagen und die Umsetzung eines Brandschutzkonzeptes im Fokus der Sanierung.

Der ASB als Träger der Einrichtung betonte in einem Grußwort du gute Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb KOE Rostock und drückte seine große Freude über die frisch sanierte Kindertagesstätte aus.

04.06.2015 Vollendung Sanierung Kindertagesstätte Gerüstbauerring

Mit der heutigen Namenstaufe der Kindertagesstätte im Gerüstbauerring 40 in "kita kleines ganz groß" wurde auch die Vollendung der Innensanierung gefeiert.

Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket konnte bereits 2011 die energetische Sanierung der Einrichtung umgesetzt werden. In vier Bauabschnitten ist die Kindertagesstätte seit März 2014 nun auch einer kompletten Innensanierung unterzogen worden. Insgesamt wurden dafür rund 2,5 Millionen Euro durch den Eigenbetrieb KOE Rostock investiert.

Die Sanierung konnte durch die interimsweise Nutzung einer aufgebauten Containereinheit im laufenden Betrieb der KITA erfolgen. Neben der Erneuerung von Fußböden, elektrischen Anlagen und der malermäßigen Instandsetzung des Gebäudes wurde besonderes Augenmerk auf die barrierefreie Erschließung des Hauses durch einen Fahrstuhl und die akustische Ertüchtigung der Gruppenräume gelegt.

20.02.2015 Fertigstellung Kindertagesstätte am Warnowpark

Noch vor der offiziellen Übergabe zum Ende des Monats konnte die Kindertagesstätte am Warnowpark, im Rahmen eines Tags der offenen Tür,besichtigt werden und sich ein Bild von der umfangreichen Sanierung gemacht werden.

Der Eigenbetrieb KOE Rostock hat in gerade einmal einem Jahr die Generalsanierung der Einrichtung vorgenommen. In insgesamt vier Bauabschnitten wurde die Kita energetisch, brandschutztechnisch und akustisch ertüchtigt. Auch die Barrierefreiheit des Hauses wurde realisiert.

Zur Umsetzung aller Maßnahmen wurde interimsweise eine Containeranlage errichtet, um während der gesamten Bauphase den ordnungsgemäßen Betrieb der Kindertagesstätte zu gewährleisten.

In den nächsten Wochen wird noch das Außengelände des Grundstückes hergerichtet und einige ausstehende Restarbeiten ausgeführt.

Insgesamt wurden etwa 3 Millionen Euro für die Generalsanierung investiert.

05.01.2015 Fertigstellung Kindertagesstätte Pusteblume

Bereits zum Ende des letzten Jahres konnten die Kinder der Kindertagesstätte "Pusteblume" die Räumlichkeiten im neuen Anbau beziehen und in Beschlag nehmen. Gleichfalls wurde auch das Bestandsgebäude saniert.

Insgesamt ist ca. 1 Million Euro in die Sanierung und den Ausbau der Kindertagesstätte investiert worden.

Innerhalb des Kindertagesstätten-Sanierungskonzeptes ist dies die mittlerweile 15. Einrichtung, die einer kompletten Sanierung unterzogen worden ist.

21.07.2014 Fertigstellung Kindertagesstätte Berringerstraße

Nachdem bereits die energetische Sanierung der äußeren Hülle im Jahr 2012 abgeschlossen werden konnte, wurde nun die komplett fertig sanierte Kindertagesstätte im Rostocker Stadtteil Dierkow an den Träger Deutsches Rotes Kreuz übergeben.

In fünf Bauabschnitten wurde die Kita im laufenden Betrieb entkernt und einer Innensanierung unterzogen, auch die Barrierefreiheit wurde hergestellt und ein Brandschutzkonzept umgesetzt. In den nächsten Tagen werden nun noch kleine Restarbeiten ausgeführt.

Insgesamt wurden in die energetische Sanierung der äußeren Hülle und die komplette Innensanierung etwa 3 Millionen Euro investiert. Entstanden ist eine helle und freundliche Kindertagesstätte mit großzügigem Raumangebot für die etwa 240 Kinder der Einrichtung.

17.05.2014 Einweihung Kita Hummelhus

An diesem Samstag wurde die frisch sanierte Kindertagesstätte "Hummelhus" in der Anton-Makarenko-Straße 1 in Evershagen feierlich eingeweiht und in "Jona" umgetauft. Der Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock" hatte zusammen mit dem Träger Rostocker Stadtmission eingeladen, sich ein Bild von der sanierten Kindertagesstätte und der täglichen der Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher vor Ort zu machen.

Neben einem Grußwort des Oberbürgermeisters Roland Methling und einer Vorstellung des Kita-Sanierungsprogramms der Hansestadt Rostock durch die Betriebsleiterin des Eigenbetriebes KOE Rostock Sigrid Hecht ist auch ein Rahmenprogramm der Kinder und ein anschließendes Fest veranstaltet worden.

Insgesamt wurden etwa 2,5 Millionen Euro in die Sanierung investiert. Neben der energetischen Sanierung der Gebäudehülle und kompletten Innensanierung wurde auch die Barrierefreiheit hergestellt und ein Brandschutzkonzept umgesetzt.

06.12.2012 Sanierung Kita Berringerstr. Dierkow

Im Zuge des umfangreichen Sanierungsprogramms für die Rostocker Schulen und Kindertagestätten wird derzeit auch die Kita in der Berringerstraße in Dierkow durch den Eigenbetrieb KOE Rostock saniert.

Dieser Tage konnte der erste Bauabschnitt vollendet werden. Seit November 2011 wurde nicht nur eine komplette Erneuerung des Daches und der Fassade umgesetzt, sondern auch neue Fenster eingebaut, ein außen liegender Sonnenschutz errichtet und eine neue Blitzschutzanlage montiert.

Das DRK, als Träger der Einrichtung, und besonders die über 200 Kinder, welche die Kita täglich besuchen, können sich an dem neuen Erscheinungsbild erfreuen. Insgesamt wurden ca. 500 Tausend Euro in die Außensanierung investiert.

In dem anstehenden zweiten Bauabschnitt wird die komplette Innensanierung umgesetzt. Neben dem Einbau eines Personenaufzuges werden die Innen- und Außentüren ersetzt, Bodenbeläge ausgetauscht, Sanitär- und Küchenbereiche erneuert, Haustechnik auf aktuellen Stand gebracht und die Räume mit neuen Farbanstrichen versehen.

Die geplante Umsetzung der Innensanierung ist für die Zeit ab dem Frühjahr 2013 geplant und soll dann bis Sommer 2014 beendet werden.
nach oben

Aktuelles

Richtfest KITA Spielhaus

Rostock, den 19.07.2017 Im Rahmen eines symbolischen Richtfestes haben am heutigen ... weiterlesen

Besuch der Ministerpräsidentin im BMFZ Rostock

Rostock, den 06.07.2017 Im Rahmen ihrer Antrittstour besuchte die Ministerpräsidentin ... weiterlesen

Countdown-Uhr zum Stadtjubiläum

Rostock, den 21.06.2017 Mit dem heutigen Sommerfest der Hansestadt Rostock ... weiterlesen

Einweihung Suppenküche

Rostock, den 16.06.2017 Gemeinsam mit dem 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters ... weiterlesen