0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

18.03.2015

Abrissarbeiten zur Sanierung und Erweiterung des Asylbewerberwohnheims

Abrissarbeiten an leerstehenden Baracken
Abrissarbeiten an leerstehenden Baracken
Gesamtmaßnahmenplan
Zur Vorbereitung der Arbeiten im Asylbewerberwohnheim in der Satower Straße, insbesondere für die Neuerschließung von Wasser, Strom und Telefon, wurden bereits im Februar erste Bauvorbereitungsmaßnahmen und notwendige Baumfällarbeiten umgesetzt.

Seit Anfang März wurden die leerstehenden Baracken von Schadstoffen befreit und am vergangenen Mittwoch hat der eigentliche Abriss begonnen. Die dann neu gewonnenen Flächen sollen Standort für die ersten beiden Wohnhäuser der ersten Erweiterungsstufe für 44 Personen werden.

Gemeinschaftsunterkunft, Satower Straße 129/130, 18059 Rostock

Projekt „Sanierung und Erweiterung“

Die Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende wird einerseits saniert und andererseits um vier neue Wohnhäuser erweitert. Die Umsetzung erfolgt dabei in vier Bauabschnitten. Die Kapazität wird von 287 auf 399 Plätze erhöht.

Bauzeit: 2015 bis 2017
zum Projekt

Aktuelles

So geht es nach dem Spatenstich auf Rostocks Theaterbaustelle weiter

Mit dem Spatenstich für das neue Volkstheater am 29. April 2024 hat Rostock den Auftakt für dieses ambitionierte Bauprojekt erlebt. Von den Gästen fast ... ganzen Beitrag lesen

Der KOE beim „Tag der Städtebauförderung“ in Lichtenhagen

Wir waren am 4. Mai 2024 in Lichtenhagen beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei. An unserem Stand informierten wir über spannende Projekte für ... ganzen Beitrag lesen

Spatenstich für das neue Rostocker Volkstheater

Am 29. April fand auf der Baustelle am Bussebart der offizielle Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters statt. Dazu begrüßten Oberbürgermeisterin ... ganzen Beitrag lesen