0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

14.12.2022Richtfest in Toitenwinkel: „De Veermaster“ setzt die Segel neu

„Volle Kraft voraus“, heißt es künftig für die Crew des Hortes „De Veermaster“. Fest verankert in Rostock-Toitenwinkel freuen sich die Kinder ...

weiterlesen

07.11.2022Das „Gänseblümchen“ setzt sein Krönchen auf

Es vergeht kaum eine Woche, in der bei Melanie Witt nicht das Telefon klingelt. Am anderen Ende die Stimmen verzweifelter Eltern, auf der Suche nach einen ...

weiterlesen

21.10.2022Üben für den Ernstfall

Die Neuen sind da: Anfang Oktober ist der aktuelle Lehrgang für die Brandmeisterausbildung gestartet und Mecklenburg-Vorpommerns Feuerwehrmänner und ...

weiterlesen

Herzlich willkommen beim KOE

Der KOE – „Eigenbetrieb Kommunale Objekt­bewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock“ – ist der zentrale Immobilien­dienst­leister der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock. Aktuell befinden sich über 360 Immobilien in unserem Bestand.

Buch „Form vollendet“

Wir bewirtschaften!

Durch die Konzentration der städtischen Immobilien und deren Bewirtschaftung beim Eigenbetrieb KOE konnten in den vergangenen Jahren enorme Einspar­potentiale genutzt werden, die erheblich zu einer Entlastung des kommunalen Haushaltes beigetragen haben.


Wir bauen!

Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Finanzierung, Planung, Betreuung und Überwachung der Bau- und Sanierungs­maßnahmen an den von uns verwalteten Immobilien sowie die Umsetzung der durch die Bürgerschaft der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock beschlossenen Neubau­vorhaben.

Projekte

Wir vermieten!

Der Eigenbetrieb KOE vermietet Büros, medizinische Praxen, Labore, Gastronomie-Objekte, Lager­flächen u. v. m. im gesamten Stadtgebiet der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock. Der Wissenschaft und Forschung bieten wir optimale Bedingungen in unseren modernen Technologie­zentren.

Vermietungsangebote

Wir verkaufen!

Das Güterverkehrszentrum (GVZ) Rostock bietet durch seine verkehrs­günstige Lage und Anbindung optimale Bedingungen für Gewerbe­ansiedlungen im Raum Rostock. Freie Grund­stücke werden durch den Eigenbetrieb KOE vermarktet und veräußert. Genauso stehen regelmäßig Immobilien zum Verkauf, welche nicht mehr für kommunale Zwecke genutzt werden.

Gewerbegrundstücke
Hundertwasser Gesamtschule

Anbau eines Aufzugs an die Hundertwasser Gesamtschule mit Gestaltung der angrenzenden Außenanlagen

Hundertwasser Gesamtschule

Mit einem zentral gelegenen Aufzug werden zukünftig alle Etagen des Gebäudes barerierefrei erreichbar sein. Hierfür werden die Zuwegung und der Eingang zur Schule komplett neu gestaltet.

Zum Projekt
Modernisierung Schulgebäude M.-Gorki-Str. 67

Modernisierung Schulgebäude

Fachgymnasium Berufsschule Wirtschaft

Das derzeit nur teilweise genutzte unsanierte Schulgebäude in Rostock Evershagen wird nach der Sanierung einen Hort mit 220 Plätzen, einen Jugendclub und Unterrichts­räume für 250 Schüler des Fach­gymnasiums beherbergen.

Zum Projekt
Erste Ansichten zeigen das Schulgebäude wie es künftig aussehen könnte.

Campusneubau

BS A. Schmorell

In der Schleswiger Straße 5 entsteht ein Neubau mit Campuscharakter für die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule "Alexander Schmorell". Dieser wird hinsichtlich seines Gebäudeprofils den Ansprüchen der medizinischen Ausbildungsberufe gerecht.

Zum Projekt
Sporthalle für die Berufsschüler

Neubau Sporthalle und Kleinspielfeld

Sporthalle BS Metalltechnik

In Marienehe entsteht in den nächsten Jahren ein modernes Sportareal für verschiedene Nutzungen. Im ersten Bauabschnitt werden dabei eine Sporthalle und ein Kleinspielfeld errichtet. Diese werden den Schülerinnen und Schüler des Regionalen Beruflichen Bildungs­zentrums Technik (RBBZ) und dem Vereins- und Breiten­sport zur Verfügung stehen.

Zum Projekt
Sporthalle Kopenhagener Straße 5 b

Sanierung und Erweiterung

Sporthalle

Der Sporthallenkomplex in Lütten Klein wird grundlegend erneuert und erweitert: die beiden Hallen selbst,  Zugänge, Umkleiden, Sanitäranlagen, Trainings- und Geräteräume. Nach Fertig­stellung stehen die Hallen wieder dem Schul-, Vereins- und Wettkampf­sport zur Verfügung. Zudem ist der Einbau einer Zuschauer­tribüne mit maximal 199 Plätzen vorgesehen. Durch den Einbau eines Aufzuges werden die Räume im Ober­geschoss behinderten­gerecht erschlossen.

Zum Projekt
Der Neubau wird in unmittelbarer Umgebung der Bestandsschule errichtet.

Erweiterungs- und Ersatzneubau

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Das Musikgymnasium Käthe Kollwitz besteht aktuell aus einem Hauptgebäude in der Heinrich-Tessenow-Straße und einer Container-Außenstelle in der Gutenbergstraße. Mit Erweiterung des Gymnasiums um einen Neubau kann die Außenstelle geschlossen werden.

Zum Projekt
Der Entwurf der Planungsgruppe Gestering und Knipping zeigt die neue Feuer- und Rettungswache 3.

Neubau

Neubau Feuerwache 3

Um die Sicherheit der Bewohner/innen in Nordosten der Stadt bei benötigten Hilfestellungen gewährleisten zu können, wird in der Hinrichsdorfer Straße eine neue dritte Feuchwache errichtet. Diese beherbergt zudem den Rettungsdienst und eine FFW.

Zum Projekt
Kinderfördertagesstätte „Gänseblümchen“

Kita-Ersatzneubau

Kinderfördertagesstätte „Gänseblümchen“

Die integrative Kindertagesförderstätte "Gänseblümchen" in der Pawlostraße braucht mehr Platz. Um diesem Problem zu begegnen, entsteht in der Schweriner Straße 18 ein Ersatzneubau für insgesamt 124 Kinder im Alter zwischen einem und sieben Jahren.

Zum Projekt
Jugendclub „Outsider“

Neugestaltung der Außenanlagen

Jugendclub „Outsider“

Der Jugendclub „Outsider“ in Dierkow wird durch neue Freianlagen aufgewertet. Die Sportflächen bekommen Outdoor-Trainingsgeräte, eine Sichtschutzmauer wird zugleich als Graffiti-Sprayer-Wand dienen. Zudem werden auf dem Gelände neue Laubbäume und Solitärsträucher angepflanzt.

Zum Projekt
Sporthalle Olof-Palme-Straße 19

Sporthallen-Sanierung Olof-Palme-Straße

Sporthalle

Die Sporthallen in der Olof-Palme-Straße werden umfassend saniert: energetische Sanierung, Modernisierung der sanitären und sozialen Anlagen sowie die barrierefreie Erschließung. Die Hallen sind wichtige Sportstätten für den Berufsschulsport und zahlreiche Vereine.

Zum Projekt
BS Wirtschaft

Foyeranbau

BS Wirtschaft

Mit einem Foyeranbau werden die räumlichen Kapazitäten der Berufsschule erweitert und aufgewertet. Die geplante Nutzung umfasst Veranstaltungen verschiedenster Art. Der Atrium-Neubau wird Bestuhlungsvarianten mit bis zu 160 Sitzplätzen ermöglichen.

Zum Projekt
Feuerwache 1

Sanierung und Erweiterung

Feuerwache I

Die Feuerwache 1 wird in fünf Bauabschnitten zu einem Zentrum für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz umgebaut, inklusive einer Berufsfeuerwehr mit Leitstelle, einer Rettungswache, einer FFW sowie eines Sanitäts- und Betreuungszuges.

Zum Projekt
Visualisierung Hort „De Veermaster“

Neubau Hort „De Veermaster“

Hort „De Veermaster“

Der Hortneubau in Toitenwinkel ist der erste von insgesamt sechs Horten, die innerhalb der nächsten Jahre im gesamten Rostocker Stadtgebiet entstehen werden. Mit dem Neubau erhöht sich die Kapazität des Standorts auf insgesamt 330 Plätze, zudem kann das Betreuungs­angebot kann deutlich erweitert werden.

Zum Projekt
Die Kita Warnemünde soll eingeschossig und u-förmig angeordnet werden.

Ersatzneubau

Kita „Strandmuschel“ (VolksS)

Die Kita "Strandmuschel" wird 2022 umziehen: und zwar raus aus ihrer Villa in der Warnemünder Parkstraße, rein in einen eingeschossigen, u-förmigen Neubau in der Friedrich-Barnewitz-Straße. In dem neuen Haus können künftig 168 Kinder betreut werden.

Zum Projekt
Visualisierung Aula-Neubau Heinrich-Schütz-Schule

Heinrich-Schütz-Schule – Neubau einer Aula

H.-Schütz-Schule (Regionale Schule)

Die regionale Schule „Heinrich Schütz“ bekommt eine neue Aula. Geplant ist ein Anbau mit einem Multifunktions­saal, der als Kantine und als Raum für schulische und externe Veranstaltungen dienen kann, Sanitär­anlagen und einer Ausgabe­küche mit den dazugehörigen Nebenräumen.

Zum Projekt
Schwimmbecken

Pumpensanierung

Förderschule Scheel-Schule

Die Pumpen des Therapieschwimmbeckens in der Paul-Friedrich-Scheel-Schule werden durch moderne hocheffiziente Pumpen durch den KOE ersetzt, um in Hinblick auf den Klimaschutz Emissionen einzusparen.

Zum Projekt

Aktuelles

Richtfest in Toitenwinkel: „De Veermaster“ setzt die Segel neu

„Volle Kraft voraus“, heißt es künftig für die Crew des Hortes „De Veermaster“. Fest verankert in Rostock-Toitenwinkel freuen sich die Kinder ... weiterlesen

Das „Gänseblümchen“ setzt sein Krönchen auf

Es vergeht kaum eine Woche, in der bei Melanie Witt nicht das Telefon klingelt. Am anderen Ende die Stimmen verzweifelter Eltern, auf der Suche nach einen ... weiterlesen

Üben für den Ernstfall

Die Neuen sind da: Anfang Oktober ist der aktuelle Lehrgang für die Brandmeisterausbildung gestartet und Mecklenburg-Vorpommerns Feuerwehrmänner und ... weiterlesen

Das „Schneckenhaus“ wird zur „Schatzkiste“: Wiedereröffnung der Kita in der Lagerstraße nach erfolgter Sanierung und Erweiterung

Von dem alten „Schneckenhaus“ in der Lagerstraße 17 ist nicht mehr viel übrig, nicht einmal der Name. In großen Lettern prangt nun „Schatzkiste“ ... weiterlesen

Überraschung zum Schulstart: Die „Kleine Birke“ ist gewachsen

Das neue Schuljahr ist gerade einmal zwei Wochen alt und schon gibt es für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kleine Birke einen Grund zur ... weiterlesen