0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

07.02.2024Baustart für den Rostocker Theaterneubau

Es geht los: Am Mittwoch, 7. Februar, beginnen wir mit den Bauarbeiten für das neue Theater. Zuerst wird das Baufeld am Bussebart von wild wachsenden ...

ganzen Beitrag lesen

Herzlich willkommen beim KOE

Der KOE – „Eigenbetrieb Kommunale Objekt­bewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock“ – ist der zentrale Immobilien­dienst­leister der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock. Aktuell befinden sich über 370 Immobilien in unserem Bestand.

Stark für unsere Stadt - KOE

Wir bewirtschaften!

Durch die Konzentration der städtischen Immobilien und deren Bewirtschaftung beim Eigenbetrieb KOE konnten in den vergangenen Jahren enorme Einspar­potentiale genutzt werden, die erheblich zu einer Entlastung des kommunalen Haushaltes beigetragen haben.


Wir bauen!

Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Finanzierung, Planung, Betreuung und Überwachung der Bau- und Sanierungs­maßnahmen an den von uns verwalteten Immobilien sowie die Umsetzung der durch die Bürgerschaft der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock beschlossenen Bau­vorhaben.

Projektübersicht

Wir vermieten!

Der Eigenbetrieb KOE vermietet Büros, medizinische Praxen, Labore, Gastronomie-Objekte, Lager­flächen u. v. m. im gesamten Stadtgebiet der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock. Der Wissenschaft und Forschung bieten wir optimale Bedingungen in unseren modernen Technologie­zentren.

Vermietungsangebote

Wir verkaufen!

Das Güterverkehrszentrum (GVZ) Rostock bietet durch seine verkehrs­günstige Lage und Anbindung optimale Bedingungen für Gewerbe­ansiedlungen im Raum Rostock. Freie Grund­stücke werden durch den Eigenbetrieb KOE vermarktet und veräußert. Genauso stehen regelmäßig Immobilien zum Verkauf, welche nicht mehr für kommunale Zwecke genutzt werden.

Gewerbegrundstücke
Feuerwache 1

Sanierung und Erweiterung

Feuerwache 1

Die Feuerwache 1 wird in vier Bauabschnitten zu einem Zentrum für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz umgebaut. Dazu gehören eine Leitstelle für die Berufsfeuerwehr, eine Rettungswache, eine FFW sowie ein Sanitäts- und Betreuungszug.

Zum Projekt
Der Neubau wird in unmittelbarer Umgebung der Bestandsschule errichtet.

Erweiterungs- und Ersatzneubau

Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Das Musikgymnasium Käthe Kollwitz besteht aktuell aus einem Hauptgebäude in der Heinrich-Tessenow-Straße und einer Container-Außenstelle in der Gutenbergstraße. Mit Erweiterung des Gymnasiums um einen Neubau kann die Außenstelle geschlossen werden.

Zum Projekt
Hundertwasser Gesamtschule

Sanierung der Außenanlagen

Hundertwasser Gesamtschule

Nach umfassender Sanierung der Schule und neben dem Anbau eines Aufzugs werden in zwei Bauabschnitten die Außen­anlagen erneuert. Dazu zählen Pausenhöfe, Aufenthalts­bereiche, Spiel- und Sport­möglichkeiten sowie eine Neuordnung der Zufahrten und Stellplätze.

Zum Projekt
Sporthalle Olof-Palme-Straße 19

Sporthallen-Sanierung

Sporthalle

Die Sporthallen in der Olof-Palme-Straße werden saniert: energetische Sanierung, Modernisierung der sanitären und sozialen Anlagen sowie barrierefreie Erschließung. Die Hallen sind wichtige Sportstätten für den Berufsschulsport und zahlreiche Vereine.

Zum Projekt
Architekturbüro Hascher Jehle Assoziierte gewinnt Theaterwettbewerb.

Neubau

Volkstheater Rostock

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock plant einen Neubau des Volkstheaters Rostock auf dem Areal am Bussebart. Es soll ein Vier-Sparten-Haus entstehen, das sich zu allen Seiten und für alle Menschen öffnet. Der aktuelle Standort in der Doberaner Straße hat sich als nicht sanierungsfähig herausgestellt.

Zum Projekt
Sportanlage „Rote Erde“: neues Funktionsgebäude.

Ersatzneubau Vereinsgebäude

Sportanlage „Rote Erde“

Die Sportanlage „Rote Erde“ in der Hans-Sachs-Allee (Hansa­viertel) erhält ein neues Vereins­gebäude. Der bestehende Komplex kann moderne Ansprüche nicht mehr erfüllen und wird nach Inbetriebnahme des Neubaus abgerissen.

Zum Projekt
Wasserturm

Sanierung

Wasserturm

Der markante Wasserturm im Bahnhofsviertel ist ein Rostocker Wahrzeichen. Weil Feuchtigkeit das Mauerwerk jahrzehntelang stark geschädigt hat, muss das Denkmal aufwendig saniert werden.

Zum Projekt
Hundertwasser Gesamtschule

Anbau eines Aufzugs und Gestaltung der angrenzenden Außenanlagen

Hundertwasser Gesamtschule

Mit einem zentral gelegenen Aufzug werden zukünftig alle Etagen der Hundert­wasser-Schule in Lichten­hagen barrierefrei erreichbar sein. Hierfür werden zusätzlich die Zuwegung und der Eingang zur Schule komplett neu gestaltet.

Zum Projekt
Südseite

Sanierung der Südseite

Hallenschwimmbad Neptun

Hier entstehen Büros, Lager- und Trainings­flächen. Wesentliche Bestand­teile der Sa­nierung sind die Erneuerung der Elektrik sowie der Heizungs-, Wasser- und Abwasser­anla­gen. Zusätzlich wird der Süd­gie­bel gedämmt und mit neuen Fenstern versehen.

Zum Projekt
Erste Ansichten zeigen das Schulgebäude wie es künftig aussehen könnte.

Campusneubau

BS A. Schmorell

In der Schleswiger Straße 5 entsteht für die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule „Alexander Schmorell“ ein Neubau mit Campuscharakter. Das Gebäudeprofil wird den Ansprüchen der hier gelehrten medizinischen Ausbildungsberufe gerecht.

Zum Projekt
Visualisierung Hortneubau Taklerring

Hortneubau Taklerring

Hortneubau Taklerring

Um den Bedarf an Hortplätzen zu decken und einen Container­bau als Interims­lösung abzulösen, entsteht neben der Grund­schule im Taklerring ein neuer Hort. Die Räum­lichkeiten sollen auch für Unterricht und Stadtteil­veranstaltungen genutzt werden.

Zum Projekt
Versorgungspunkt Nordwest: Richtfest im Juli 2023

Neubau Versorgungspunkt Nordwest

ehem. Bauhof

An der Stadt­autobahn (Abfahrt Lütten Klein) entsteht der neue Ver­sor­gungs­punkt Nordwest. Hier befinden sich künftig die Bau­höfe der Ämter für Verkehrs­anlagen bzw. für Stadt­grün, Natur­schutz und Land­schafts­pflege.

Zum Projekt
Visualisierung Hort „De Veermaster“

Neubau Hort

Hort „De Veermaster“

Der Hort­neubau in Toitenwinkel ist der erste von sechs Horten, die im Rostocker Stadt­gebiet entstehen werden. Mit dem Neubau erhöht sich die Kapazität des Stand­orts auf 330 Plätze, zudem kann das Betreuungs­angebot deutlich erweitert werden.

Zum Projekt
Rathauserweiterung

Rathauserweiterung

Rathauskomplex

Mit der Erweiterung des Rostocker Rathaus­komplexes um zwei Neu­bauten wird der Verwaltungs­standort am Neuen Markt gestärkt. Flexible Raum­konzepte schaffen moderne Arbeits­bedingungen, die zentrale Struktur erleichtert Behörden­gänge.

Zum Projekt
25-Meter-Halle mit Sprungturm

Energetische Sanierung der 25-m-Halle

Hallenschwimmbad Neptun

Im Zuge der Sanierung des Schwimm­hallen-Komplexes wird die 25-Meter-Halle statisch und energetisch ertüchtigt. Die Erneuerung der Anlagen­technik sieht u.a. die Ver­wendung energie­sparender Beleuchtungs­systeme sowie die Generierung erneuer­barer Energien vor.

Zum Projekt
Duschen 25 Meter Halle

Sanierung Duschbereiche 25-m-Halle

Hallenschwimmbad Neptun

Durch die hohe Frequentierung des Hallenschwimmbads „Neptun“ werden die Dusch- und Sanitäranlagen der 25-Meter-Halle intensiv genutzt. Die stark abgenutzten Anlagen und technischen Installationen müssen dringend saniert werden.

Zum Projekt
Visualisierung - matrix architekten

Kita-Ersatzneubau

Kinderfördertagesstätte „Gänseblümchen“

Die integrative Kinder­förder­tages­stätte „Gänseblümchen“ in der Pawlow­straße braucht mehr Platz. Um dieses Problem zu beheben, entsteht in der Schweriner Straße 18 ein Ersatz­neubau für insgesamt 124 Kinder im Alter bis zu sieben Jahren.

Zum Projekt
Neubau Sporthalle und Kleinspielfeld

Neubau Sporthalle und Kleinspielfeld

Sporthalle BS Metalltechnik

In Marienehe entsteht ein modernes Sportareal. Im ersten Bau­abschnitt entstanden eine Sport­halle und ein Klein­spielfeld. Sie stehen dem Regionalen Beruf­lichen Bildungs­zentrum Technik (RBBZ) sowie dem Vereins- und Breiten­sport zur Verfügung.

Zum Projekt
Visualisierung Aula-Neubau Heinrich-Schütz-Schule

Neubau Aula

H.-Schütz-Schule (Regionale Schule)

Die regionale Schule „Heinrich Schütz“ bekommt eine neue Aula. Geplant sind ein Anbau mit Multifunktions­saal, der als Kantine und für schulische bzw. externe Veranstaltungen dienen kann, Sanitär­anlagen und einer Ausgabe­küche mit Nebenräumen.

Zum Projekt
Sporthalle Kopenhagener Straße 5 b

Sanierung und Erweiterung Schulsporthalle

Sporthalle

Die Sporthalle in der Kopenhagener Str. 5b (Lütten Klein) wird grund­legend erneuert. Nach Fertig­stellung steht die Halle wieder dem Schul-, Vereins- und Wett­kampf­sport zur Verfügung. 

Zum Projekt

Aktuelles

Baustart für den Rostocker Theaterneubau

Es geht los: Am Mittwoch, 7. Februar, beginnen wir mit den Bauarbeiten für das neue Theater. Zuerst wird das Baufeld am Bussebart von wild wachsenden ... ganzen Beitrag lesen

Eigenbetrieb KOE mit guten Nachrichten zum Jahresende

Wir verabschieden uns mit guten Nachrichten ins neue Jahr. Pünktlich zum Jahreswechsel können wir den Hort „De Veermaster“ in der Picasso-Straße ... ganzen Beitrag lesen

„De Veermaster“: Ein neuer Hort für Rostock ist pünktlich fertig

Wir haben Wort gehalten und stellen pünktlich zum Jahresende 2023 den neuen Hort „De Veermaster“ in Toitenwinkel fertig. Der schicke Großsegler bietet ... ganzen Beitrag lesen