0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

16.10.2008

Biomedizin und Biotechnologie - Forschung und Entwicklung in Warnemünde

Auszug aus dem Warnow Kurier 08.10.2008

Das „Forschungszentrum für Biosystemtechnik und Biomaterialien“ ist das Kompetenz-Zentrum für Forschung und Entwicklung im Ostseebad Warnemünde. In dem Komplex sind viele Hightech-Labore der unterschiedlichsten Fachrichtungen, darunter die Implantattechnologie , Biomedizin und Biotechnologie angesiedelt. Das im Mai 1997 fertig gestellte Zentrum ermöglicht eine wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung. Jungen technologieorientierten Unternehmen wird zudem der erfolgreiche Weg in die Marktwirtschaft erleichtert. Auf 5.035 Quadratmetern haben sich Firmen aus den Bereichen des medizinischen Gerätebaus, der Biotechnik und Biomedizin, der Laser- und Messtechnik sowie der Zell- und Implantattechnologie niedergelassen. Durch die enge interdisziplinäre Vernetzung von Biologen, Medizinern, Physikern und Ingenieuren auf dem Gebiet der mikrophysiologischen und bioelektronischen Zell-Analytik und -Sensorik sowie der technischen Nutzung von Biosystemen bietet das Zentrum ideale Forschungs- und Arbeitsbedingungen für Wissenschaftler und Unternehmen sowie eine schnelle Verwertbarkeit von Forschungsergebnissen in marktfähige Produkte.
Zudem ist seit Kurzem die komplette dritte Etage des Zentrums langfristig an die Universität Rostock vermietet und wird derzeit für ihre Bedürfnisse umgebaut und hergerichtet.
Ausführliche Informationen zum Forschungszentrum erhält man im Internet unter „www.fz-warnemuende.de“.

weitere Informationen unter www.fz-warnemuende.de

Aktuelles

1,23 Mio. Euro für die Sanierung von Schulen und Sporthallen in den Ferien

Ferienzeit ist Renovierungszeit: Für zwölf Objekte im Bereich Schule und Schulsport hat der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung ... ganzen Beitrag lesen

Berufsschul-Neubau „Alexander Schmorell“: Übergabe verzögert sich um viele Monate

Die für den Sommer 2024 geplante Übergabe des Neubaus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock-Lichtenhagen muss um viele Monate ... ganzen Beitrag lesen

Schachtarbeiten, bevor die Archäologen übernehmen

Zwischenstand von unserer Baustelle für das neue Rostocker Volkstheater: Seit dem Abzug des schweren Geräts für die Munitionssondierung geht es ruhiger ... ganzen Beitrag lesen