0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

18.09.2008

Werftstr. 6

Bereits 2005 wurde festgelegt, dass die Werftstraße 6 auf Grund der hohen Sanierungskosten als Verwaltungsstandort langfristig aufgegeben wird. Sukzessiv wurde in den darauffolgenden Jahren mit dem Freizug begonnen. Ende August 2008 war das Objekt vollständig freigezogen. Am 08.09.2009 wurde mit der Schadstoffentsorgung begonnen. Die Abrissarbeiten werden Ende November abgeschlossen sein. Anschließend wird das Grundstück über das Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt zum Verkauf angeboten.

Vor dem Abriss wurde Verwertbares wie z. B. Lampen, Warmwasserboiler, Feuerlöscher, E –Verteilerkästen, Türen, die komplette Schließung u. a. für die Ämter der Stadtverwaltung, die Bühne 602 und die Rostocker Tafel sichergestellt.

In Abstimmung mit dem Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege wurden als Ersatzquartiere für die Fledermäuse das Haus des Bauwesens sowie der Hochbunker am Thomas-Müntzer-Platz angeboten.

Aktuelles

So geht es nach dem Spatenstich auf Rostocks Theaterbaustelle weiter

Mit dem Spatenstich für das neue Volkstheater am 29. April 2024 hat Rostock den Auftakt für dieses ambitionierte Bauprojekt erlebt. Von den Gästen fast ... ganzen Beitrag lesen

Der KOE beim „Tag der Städtebauförderung“ in Lichtenhagen

Wir waren am 4. Mai 2024 in Lichtenhagen beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei. An unserem Stand informierten wir über spannende Projekte für ... ganzen Beitrag lesen

Spatenstich für das neue Rostocker Volkstheater

Am 29. April fand auf der Baustelle am Bussebart der offizielle Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters statt. Dazu begrüßten Oberbürgermeisterin ... ganzen Beitrag lesen