0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Sanierung und Erweiterungsbau(Abgeschlossenes Projekt)

Grundschule Heinrich Heine
Heinrich-Heine-Straße 3, 18119 Rostock

Grundschule „Heinrich Heine“
Grundschule „Heinrich Heine“
Architekturzeichnung
Architekturzeichnung
Architekturzeichnung
Architekturzeichnung

Die unter Denkmalschutz stehende Grundschule „Heinrich Heine“ im Ostseebad Warnemünde wird durch den Eigen­betrieb KOE Rostock umfassend saniert und durch einen Erweiterungs­bau ergänzt.

Das Hauptgebäude wurde 1881 im Stil einer toskanischen Villa als Schul­gebäude errichtet, bereits 1896 aufgestockt und wird seit dieser Zeit auch als Schule genutzt.

Ziel des Vorhabens ist neben der Grund­sanierung und Modernisierung des Bestands­gebäudes vor allem die Erweiterung, um den gestiegenen Raum­bedarfen zur Unter­bringung von Schul­kindern gerecht zu werden. In diesem Zusammen­hang wird der Schul­komplex einer Kompletts­anierung unter­zogen und brandschutz­technisch ertüchtigt. Die hofseitigen Baracken werden im Zuge der Sanierung zurück­gebaut.

Der Gebäudekomplex wird künftig bis zu 225 Kindern Platz bieten. Während der Bau­maßnahme erfolgt der Auszug der Schule in einen Interimsbau auf das Sport­freigelände in der Parkstraße in Warnemünde. Dafür wird eine moderne Container­anlage errichtet.


Lage


Zahlen und Fakten

Bauzeit: 2018 bis 2020
Investitionsvolumen: 8,40 Mio. €
Förderanteil: 6,00 Mio. €
Ausführungsplanung: Architekturbüro matrix


Fördermittelgeber

EFRE Europäische Union


Artikel zum Projekt

30.09.2020 Saniert und erweitert: Heinrich Heine Grundschule nach 2,5 Jahren fertiggestellt

Frontansicht des Bestandsgebäudes. Foto von Joachim Kloock
Geschaffen wurde ein gelungenes Ensemble aus Neubau und denkmalgeschütztem Altbau. Foto von Joachim Kloock
Auf dem Campus der Grundschule Heinrich Heine ist wieder Leben eingekehrt: Nachdem der Schulstandort in den vergangenen zweieinhalb Jahren rundum erneuert wurde, hallt nun erneut Kinderlachen über die Flure. „Ich kenne das Gebäude sehr gut. Meine Tochter ist hier zur Schule gegangen. Damals konnte ...

ganzen Beitrag lesen

05.11.2019 Erste Etappe geschafft: Hansestadt feiert Richtfest an der Grundschule „Heinrich Heine“

Über dem Neubau schwebt die Richtkrone.
Auch die Tochter von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen besuchte die Grundschule Heinrich Heine.
Die Kinder des Schulchors durften einen Blick auf die Baustelle werfen.
Wie in einem Dornröschenschlaf versunken, steht sie da, zeigt ihre stille Schönheit, majestätisch und poetisch zugleich – wie die Texte des Schriftstellers dessen Namen sie trägt. Doch hinter den eingestaubten Fenstern und verschlossenen Türen der Grundschule „Heinrich Heine“, bewegt sich ...

ganzen Beitrag lesen

Aktuelles

1,23 Mio. Euro für die Sanierung von Schulen und Sporthallen in den Ferien

Ferienzeit ist Renovierungszeit: Für zwölf Objekte im Bereich Schule und Schulsport hat der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung ... ganzen Beitrag lesen

Berufsschul-Neubau „Alexander Schmorell“: Übergabe verzögert sich um viele Monate

Die für den Sommer 2024 geplante Übergabe des Neubaus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock-Lichtenhagen muss um viele Monate ... ganzen Beitrag lesen

Schachtarbeiten, bevor die Archäologen übernehmen

Zwischenstand von unserer Baustelle für das neue Rostocker Volkstheater: Seit dem Abzug des schweren Geräts für die Munitionssondierung geht es ruhiger ... ganzen Beitrag lesen