Projekte

Kita-Ersatzneubau

Kita-Ersatzneubau
Zur Nutzung durch die Einrichtung „Montessori“
Thierfelder Straße 2, 18059 Rostock

Seit 2009 saniert der Eigenbetrieb KOE Rostock im gesamten Stadtgebiet jedes Jahr mehrere Kinder­tagesstätten. Von aktuell 34 Einrichtungen in kommunaler Hand, warten im Jahr 2018 noch fünf auf ihre Modernisierung. Eine von ihnen ist die Kita „Montessori“. Doch der Umzug ist zum Greifen nah.

Für die Einrichtung wurde ein Neubau als Ersatz für die bestehende Kita geplant: Bisher werden die Kinder in einem Wohnhaus in der Schliemann­straße betreut, dessen vorhandene Raumstruktur für eine bedarfs­gerechte Nutzung als Kita jedoch nicht optimal ist. Die dringend erforderliche Komplett­sanierung des Gebäudes, auch hinsichtlich aktuell geltender Brandschutz­vorschriften, würde den vollständigen Rückbau der Bestands­einrichtung bis auf den Rohbau sowie die Auslagerung der Kita in einen Container während der Baumaßnahmen bedeuten. Der Neubau zeigt sich daher nicht nur als wirtschaftlichere, sondern auch als die nutzer­freundlichere Variante.

Mit dem Umzug der Kita „Spurensucher“ in einen Neubau in der Thierfelder Straße 1 wurde das Grundstück in der Thierfelder Straße 2 für die erneute Kita-Bebauung freigegeben. Mit den Baumaßnahmen konnte im Sommer 2018 begonnen werden. Das Gebäude wird in konventioneller Massiv­bauweise errichtet und bietet Platz für insgesamt 64 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Damit erhöht sich die Betreuungs­kapazität um zwölf Plätze. Das pädagogische „Montessori“-Konzept ist auf die Arbeit in Mischgruppen ausgerichtet. Eine Gruppe setzt sich dabei aus sechs Krippen- und zehn Kindergarten­kindern zusammen. Neben den Gruppen­räumen verfügt das neue Gebäude über eine Küche, einen Multifunktions­raum sowie über Nebenräume für die Verwaltung.

Die Projektplanungen erfolgten in enger Abstimmung mit dem zuständigen Amt für Jugend, Soziales und Asyl. Die Investitionen belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Das Vorhaben wird mit rund einer Million Euro aus der Betreuungsgeld­zuweisung des Landes Mecklenburg-Vorpommern aus dem Jahr 2018 teil­finanziert.


Fakten und Zahlen:

Bauzeit: 2018 bis 2019
Kosten: 2 Mio. EUR
Förderung: 1 Mio. EUR Betreuungsgeld 2018
Träger: Montessori Kinderhaus e.V.
Planung: Kruse + Fliege Architekten

nach oben
Logos Europäische Union und Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Unsere Projekte werden unter anderem gefördert durch die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelles

Neuer Name, neues Haus, neues Glück

Rostock, den 16.05.2019 Das Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen ... weiterlesen

Gelungener Auftakt: Sportplatz in der Walter-Butzek-Straße eingeweiht

Rostock, den 11.05.2019 Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat sich ... weiterlesen