0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Energetische Sanierung der Pumpentechnik(Abgeschlossenes Projekt)

Hallenschwimmbad Neptun
Kopernikusstraße 17, 18057 Rostock

Pumpensanierung Neptunschwimmhalle

Im Hallenschwimmbad Neptun werden die vier vorhandenen Schwimmbäder mit insgesamt zehn ungeregelten Beckenwasser-/Spülwasserpumpen betrieben. Altersbedingt waren diese von Verschleiß- und Korrosionsschäden betroffen. In der Konsequenz wiesen sie nicht nur einen hohen Energieverbrauch, sondern auch immense Schallemissionen auf.
Eine Volumenstromanpassung war lediglich über manuell gesteuerte Absperrklappen bei maximaler Drehzahl bzw. Umlaufmenge möglich. Im Hinblick auf den Klimaschutz wurde der Austausch der Technik durch moderne Hocheffizienzpumpen mit Frequenzumrichterbetrieb erforderlich. Diese ermöglichen, die Leistung gebrauchsabhängig anzupassen und damit die CO2-Emissionen zu minimieren. Die bedarfsgerechte Ansteuerung der Pumpentechnik erfolgt über die entsprechende Anpassung der Gebäudeautomation und Automatisierung der Schwimmbadtechnik.

Ziel ist es, den Energieverbrauch um 55 Prozent bezogen auf den Emissionsfaktor von 0,59kg/kWh zu senken und damit eine Einsparung von rund 216 Tonnen CO2 pro Jahr zu erreichen. Bei einer Nutzungsdauer von rund 20 Jahren können auf diesem Weg in der Summe mehr als 4312 Tonnen CO2 eingespart werden.


Lage


Zahlen und Fakten

Bauzeit: 2022 bis 2023
Investitionsvolumen: 262.000,00 €
Förderanteil: 150.000,00 €


Fördermittelgeber

Bundesministerium für Wirtschaft und KlimaschutzNationale Klimaschutz Initiative

Aktuelles

Rathauserweiterung: Start der Tiefbauarbeiten

Auf der Baustelle für die Rostocker Rathauserweiterung haben am 22. April 2024 die Arbeiten zur Herstellung des Verbaus für die künftige Baugrube begonnen. ... ganzen Beitrag lesen

Hort „De Veermaster“ von kleinen Matrosen in Besitz genommen

Frohe Gesichter, strahlende Augen und ganz viel Eis für die Kinder gab es am 11. April 2024 im Hort „De Veermaster“ in der Pablo-Picasso-Straße 43a ... ganzen Beitrag lesen

Theaterneubau: Arbeiten zur Munitionssondierung haben begonnen

Auf der Baustelle für den Rostocker Theaterneubau haben in dieser Woche planmäßig weitere bauvorbereitende Arbeiten begonnen. Mitarbeiter der Firma ... ganzen Beitrag lesen