Projekte

Bauplan „Schulsportanlage“

Schulsportanlage
Kopenhagener Straße 5a/5b, 18107 Rostock

Im Kontext der Sportstätten­sanierung im Nordwesten der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock werden in den kommenden Jahren auch die Sport­hallen in der Kopenhagener Straße umfassend modernisiert. In diesem Zusammenhang entsteht im Jahr 2019 in einem ersten Bauabschnitt eine neue Schulsport­anlage für die Schülerinnen und Schüler der benachbarten Schulen.

Der Rahmenlehrplan „Sport“ der Primär- und Sekundar­stufen sieht vor, die Disziplin „Leichtathletik“ umfassend im Unterricht zu behandeln. Die dafür benötigten entsprechenden Außen­sportanlagen mit Weitsprung­grube, Rund­laufbahn und 100-Meter-Sprint­strecke stehen jedoch bisher nicht zur Verfügung, sodass den Erfordernissen der allgemein­bildenden Schulen und Förder­schulen nur mit einer Änderung der Situation Rechnung getragen werden kann.

Die Errichtung der Schulsport­anlage ist Bestandteil der Entwicklung des Sportcampus Lütten Klein. Genutzt wird der Komplex primär durch die Schülerinnen und Schüler des Erasmus­gymnasiums sowie der Grundschule „Kleine Birke“. Gleichzeitig werden die örtlichen Sport­stätten stark durch den Vereins- und Breiten­sport frequentiert.

Die Schulsportanlage entsteht südöstlich der beiden vorhandenen Sporthallen in der Kopenhagener Straße 5a und 5b. Gemäß den Anforderungen aus dem Amt für Schule und Sport werden hier nebst der benannten Sprint­strecke und Weitsprung­gruben, eine 200-Meter-Rundlauf­strecke mit drei Bahnen, zwei Kugelstoß­anlagen sowie ein Multi­funktions­feld zur Mehrfach­nutzung für Fußball-, Volleyball- und Basketball­spiele installiert.

Für die Maßnahme sind Gesamtinvestitionen in Höhe von 1,1 Millionen Euro geplant. Das Vorhaben wird mit rund 965 Tsd. Euro aus dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“ (SIQ) unterstützt.


Fakten und Zahlen:

Bauphase: 2019

Gesamtinvestitionen: 1,1 Mio. EUR

Förderung: 965 Tsd. EUR aus dem Förderprogramm SIQ (Soziale Integration im Quartier)



Fördermittelgeber:

Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden
nach oben
Logos Europäische Union und Bundesland Mecklenburg-Vorpommern Unsere Projekte werden unter anderem gefördert durch die Europäische Union und das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelles

Renovierte Lesehalle Warnemünde wieder geöffnet

Rostock, den 10.12.2018 Am 10. Dezember hat die frisch renovierte Stadtteilbibliothek ... weiterlesen

Nach Umbau: FFW Gehlsdorf freut sich über sanierte Wache

Rostock, den 17.11.2018 Den 24. Juli 2018 wird Roland Meinelt noch lange in ... weiterlesen