0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Neubau Sporthalle und Kleinspielfeld(Laufendes Projekt)

Sporthalle BS Metalltechnik
An der Jägerbäk 2b, 18069 Rostock

Visualisierung

Auf dem Gelände des ehemaligen Fisch­kombinates Rostock, An der Jägerbäk 6 in Rostock Marienehe, realisiert der Eigenbetrieb KOE Rostock in mehreren Bauabschnitten ein modernes Sportareal für verschiedene Nutzungen. In einem ersten Schritt werden dabei eine Sporthalle und ein Kleinspielfeld errichtet. Beides wird künftig in erster Linie durch die Schülerinnen und Schüler des Regionalen Beruflichen Bildungs­zentrums Technik (RBBZ) genutzt, weshalb das Vorhaben maßgeblich mit Mitteln aus der GRW-Förderung zur „Verbesserung der regionalen Wirtschafts­struktur“ unterstützt wird. In den späten Nachmittag- und Abend­stunden wird vor Ort Vereins- und Breiten­sport möglich sein.

Die Schulsportanlage berücksichtigt gemäß den Anforderungen aus dem Amt für Schule eine 200-Meter-Rundlauf­strecke mit drei Bahnen, zwei Weitsprung­anlagen, zwei Kugelstoß­anlagen sowie ein multi­funktionales Kleinspielfeld, auf dem Fußball, Basketball und Volleyball gespielt werden können. In der Sporthalle selbst wird ein knapp 1 000 m² großes Spielfeld berücksichtigt, das mittels Trennwänden in bis zu drei separate Spielfelder teilbar ist, sodass zeitgleich drei Sportgruppen vor Ort trainieren können. Auf dem Dach der Sporthalle wird eine PV-Anlage installiert.

Am RBBZ werden mehr als 2 000 Auszubildende unterrichtet. Die bis dato genutzte kleine Einfeld­sporthalle auf dem Schulgelände sowie die aktuell ebenfalls für den Sport­unterricht zur Verfügung stehende, nicht sanierungs­fähige Halle im Fritz-Tiddelfitz-Weg können dieser Auslastung nicht gerecht werden. Mit dem Neubau wird die Situation deutlich verbessert, auch in Anbetracht dessen, dass die Erschließung behinderten­gerecht erfolgt. Nach Fertig­stellung des Neubaus inklusive Sozialtrakt sowie der Sport­freianlage ist angedacht, in einem weiteren Bauabschnitt ein Spielfeld für American Football und Lacrosse mit einer 100 m-Laufbahn zu errichten.


Lage:


Fakten und Zahlen:

Bauzeit: 2020 bis vsl. 2023
Investitionsvolumen: ca. 9,1 Mio. €
Förderanteil: 7,7 Mio. €


Fördermittelgeber:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Aktuelles

Hier spielt (bald) die Musik

Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium im Rostocker Stadtteil Dierkow gehört seit seiner Gründung zu den gefragtesten allgemeinbildenden Gymnasien in der Hansestadt. ... weiterlesen

Sportstätten-Sanierungsprogramm Nordost

KOE erneuert fünf Hallen in Toitenwinkel - Erste Modernisierung abgeschlossen Es kann wieder gekickt und Basketball gespielt werden – in der Sporthalle ... weiterlesen

Start der Rohbau-Arbeiten für modernste Leitstelle in MV

Versteckt, im Schatten einer in die Jahre gekommenen Dame, schlägt sie ihre Wurzeln, die neue Leitstelle der Feuer- und Rettungswache 1 in der Rostocker ... weiterlesen

Wir engagieren uns für den Klimaschutz

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit fördert die energetische Sanierung der Pumpentechnik des Therapieschwimmbeckens ... weiterlesen

Innensanierung Kooperative Gesamtschule abgeschlossen

In der Schule wurden in der Vergangenheit bereits in verschiedenen Bauabschnitten partielle Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt. Nachdem ... weiterlesen