0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Sanierung des ehemaligen Berufsschulgebäudes als erweiterter Schulstandort(Abgeschlossenes Projekt)

Kooperative Gesamtschule Südstadt (ehem.BS Wirtschaft)
Erich-Schlesinger-Straße 37 a, 18059 Rostock

Kooperative Gesamtschule Südstadt
Kooperative Gesamtschule Südstadt
Kooperative Gesamtschule Südstadt
Kooperative Gesamtschule Südstadt

Das ehemalige Berufsschul­gebäude in der E.-Schlesinger-Straße 37a soll zukünftig als erweiterter Schul­standort der Kooperativen Gesamtschule Südstadt genutzt werden. Um diese Pläne abzusichern sind umfang­reiche Sanierung-, Instandhaltungs- und Modernisierungs­maßnahmen an der Außen­hülle und im Inneren des Gebäudes durch den Eigen­betrieb KOE Rostock umzusetzen.

Der bestehende Schultyp wurde bis 1981 im damaligen Bezirk Rostock an etwa 80 Standorten gebaut. Den Grundtyp bildet ein vier­geschossiges Gebäude mit insgesamt 26 Unterrichts­räumen. Im Zuge der Sanierung erfolgt eine funktionelle Umgestaltung zur Unter­bringung von Unterrichts- und Fach­unterrichts­räumen für Klassen­stärken bis 30 Schülerinnen und Schüler. Weiterhin ist eine separate Absicherung der Schüler­versorgung durch eine Mensa und die Integrierung einer Cafeteria als Schüler­unternehmen geplant.

Die energetische Sanierung der äußeren Hülle umfasst vor allem die komplette Erneuerung des Daches und der Fassade. Das alte Flachdach wird voll­ständig abgebrochen und unter den Vorgaben des Schadstoff­gutachtens entsorgt. Alle Einbau­teile werden ausgewechselt und elektrische Anlagen getauscht, bevor das Dach wieder mit einer Bitumen­dichtung verschlossen wird. Die bestehende Gebäude­hülle wird mit einer Putz­fassade als Vorhang­fassade, bestehend aus Träger­platten auf einer Unter­konstruktion und einer Wärme­dämmung, ergänzt. Mit diesem System sind Verformungen aus dem Bestand sehr gut zu kompensieren und es entsteht eine gleich­mäßige und moderne Fassaden­ansicht. Im Bereich der Treppen­häuser und des Haupt­einganges ist vorgesehen, die verbauten Struktur­wandel­emente zu entfernen und diese Fassaden­bereiche mit Alu-Glas-Fassaden neu zu gestalten. Die vorhandenen Fenster werden voll­ständig abgebrochen und durch neue Kunst­stoff­fenster mit Isolier­verglasung ersetzt.

Nach einer Entkernung der Räume im Inneren des Gebäudes werden alle Wände mit neuer Glasfaser­tapete und Anstrich und die Böden mit einem neuen Belag versehen. Sämtliche Decken erhalten gleichfalls eine neue Bekleidung. Mit Ausnahme der Treppen­häuser und Haus­anschluss­räume werden alle Decken mit einer Unterdecke versehen. Durch den Einbau werden die Decken optisch aufgewertet, der Schall­schutz verbessert und es können komplikationslos brandschutz­technische Ertüchtigungen und Installationen der technischen Gebäude­ausrüstung erfolgen.


Lage


Zahlen und Fakten

Bauzeit: 2016 bis 2018
Investitionsvolumen: 6,90 Mio. €
Förderanteil: 2,83 Mio. €
Planungen Hochbau: Bauplanungsbüro Buchholz und Schlettwein
Planungen Haustechnik: Ingenieurbüro Behrens
Planungen Elektrotechnik: Ingenieurbüro für Elektrotechnik R. Oberländer


Fördermittelgeber

Städtebauförderung


Artikel zum Projekt

27.08.2018 Die KGS auf dem Weg zum Campus

Zweieinhalb Jahre hat die Sanierung der Erweiterung der KGS in Anspruch genommen.
Joana (links) und Johanna haben den gymnasialen Bildungszweig eingeschlagen.
Für die offizielle Eröffnung wurde das neue Atrium hergerichtet.
Die Raumstruktur wurde vollkommen neu angeordnet, unter anderem sind dadurch moderne Fachunterrichtsräume entstanden.
Dieses Schuljahr beginnt für Marion Roscher mit einem aufgeregten Kribbeln im Bauch. „Wir starten mit einem zweiten Schulgebäude, einem Schulgebäude, dem wir lange entgegengefiebert haben“, sagt die Schulleiterin der Kooperativen Gesamtschule in der Südstadt (KGS). Nun - nach insgesamt zweieinhalbjähriger ...

ganzen Beitrag lesen

19.07.2016 Sanierung zur Erweiterung Kooperative Gesamtschule

Sanierungsstand Juli 2016
Sanierungsstand Juli 2016
Sanierungsstand Juli 2016
Die im Februar begonnen Arbeiten zur Sanierung des ehemaligen Berufsschulgebäudes in der E.-Schlesinger-Straße 37a gehen planmaßig gut voran. Die Schadstoffsanierung im inneren des Gebäudes ist abgeschlossen und die energetische Sannierung der Gebäudehülle ist im vollen Gange. Die energetische ...

ganzen Beitrag lesen

09.02.2016 Baustart - Sanierung zur Erweiterung Kooperative Gesamtschule

Baustart Erweiterung KGS
Baustart Erweiterung KGS
Nachdem die Genehmigung des Doppelhaushaltes der Hansestadt Rostock für die Jahre 2015/2016 und somit auch der Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes KOE Rostock im Dezember durch das Land vorlag, konnte die Sanierung des ehemaligen Berufschulgebäudes zur Erweiterung der Kooperative Gesamtschule Südstadt ...

ganzen Beitrag lesen

Aktuelles

1,23 Mio. Euro für die Sanierung von Schulen und Sporthallen in den Ferien

Ferienzeit ist Renovierungszeit: Für zwölf Objekte im Bereich Schule und Schulsport hat der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung ... ganzen Beitrag lesen

Berufsschul-Neubau „Alexander Schmorell“: Übergabe verzögert sich um viele Monate

Die für den Sommer 2024 geplante Übergabe des Neubaus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock-Lichtenhagen muss um viele Monate ... ganzen Beitrag lesen

Schachtarbeiten, bevor die Archäologen übernehmen

Zwischenstand von unserer Baustelle für das neue Rostocker Volkstheater: Seit dem Abzug des schweren Geräts für die Munitionssondierung geht es ruhiger ... ganzen Beitrag lesen