0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Neubau Hortgebäude Brinckmansdorf(Abgeschlossenes Projekt)

Grundschule John Brinckman
Vagel-Grip-Weg 10 a, 18055 Rostock

John Brinckman Schule
John Brinckman Schule
John Brinckman Schule
John Brinckman Schule – Containeranlage
Architekturzeichnung
Architekturzeichnung

Auf dem Gelände der „John Brinckman Schule“ im Vagel-Grip-Weg entsteht ein moderner Hort-Neubau für das „Institut Lernen und Leben“ als Träger der Einrichtung. Steigende Schüler­zahlen in Brinkmansdorf bringen das Schul­gebäude an seine räumlichen Grenzen, so dass ein paralleler Schul- und Hortbetrieb im selben Objekt nicht ohne Einschränkungen möglich ist. Bis zur Fertig­stellung des Hort-Neubaus wurde darum eine moderne Container­anlage errichtet, welche bereits heute einen ausgelagerten Hortbetrieb zulässt.

Der zweigeschossige Neubau wird 5 Gruppen mit insgesamt 110 Kindern auf einer Fläche von ca. 518 Quadrat­metern Platz bieten. Der Neubau nimmt die Fluchten der bestehenden Wegeführung auf dem Schulhof auf, so dass ein spannender und ungleich­winkliger Gebäude­körper entsteht. Zur Auflockerung der Fassade wird diese mit springenden Fenster­höhen gestaltet. Der Neubau erhält ein Flachdach mit umlaufender Attika.

Von einer in der Mitte liegenden Halle gliedern sich die Haupt-, Neben- und Sanitär­räume ab. Im Erdgeschoss werden ein Mehrzweck- und ein großzügig gestalteter Hortraum angeordnet. Im Ober­geschoss finden sich drei weitere Horträume, die Garderoben und WC-Anlagen wieder. Die Räume werden mit Akustik­decken und einem Linoleumbelag ausgestattet.

Der Hort-Neubau wird auf einer 20 Zentimeter starken Stahlbeton­platte gegründet. Die Außen- sowie tragenden Innen­wände bestehen aus einer Holzwand­konstruktion.


Fakten und Zahlen:

Geplante Investition: ca. 1 Million Euro
Bauzeit: Herbst 2014 bis Mitte 2015
Planungen: b3 architekten und ingenieure


Artikel zum Projekt

10.07.2015 Einweihung Hortneubau John Brinckman

Einweihung
Einweihung
Einweihung
Gemeinsam mit dem Träger der Einrichtung, dem „Institut Lernen und Leben e.V.„, hat der Eigenbetrieb „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ den Hortneubau am heutigen Nachmittag ganz offiziell eingeweiht und an die Kinder sowie Erzieherin und Erzieher übergeben.

Neben einem Grußwort des Präsidenten der Rostocker Bürgerschaft Dr. Wolfgang Nitzsche betonte auch der Geschäftsführer des Trägers Sergio Achilles die gute Zusammenarbeit und die Wichtigkeit des Neubaus für den Schulsstandort.

Denn ab dem kommenden Schuljahr wird auch die Grundschule Räumlichkeiten im Hortgebäude nutzen. Somit wird dieser Neubau auch den Bedürfnissen an mehr Kapazitäten für den Schulbetrieb in Stadtteil Brinckmansdorf gerecht.

16.06.2015 Neubau Hortgebäude vollendet

Ansichten Hortneubau
Ansichten Hortneubau
Ansichten Hortneubau
Nachdem im Dezember 2014 bereits das Richtfest für das neue Hortgebäude „John Brinckman“ gefeiert werden konnte, steht der Neubau mittlerweile kurz vor seiner Vollendung. Der Innenausbau ist abgeschlossen und einzelne Räume sind bereits bezogen. Im Mai 2015 wurden die Fassadenelemente montiert und der Hort strahlt in seinen bunten Farben. Nun müssen nur noch einige wenige Restarbeiten abgeschlossen werden, bevor die Kinder ihr neues Haus endgültig einnehmen werden.

Die nötigen Begehungen für eine Betriebserlaubnis mit den zuständigen Fachämtern sind bereits geschehen, so dass einer Übergabe des Gebäudes nichts im Weg steht.

Eine offizielle Einweihung des Neubaus zusammen mit ILL, als Träger der Einrichtung, ist für den 10 Juli 2015 geplant.

12.12.2014 Rohbau Hortgebäude John Brinckman steht

fertiger Rohbau Hortgebäude
fertiger Rohbau Hortgebäude
Anfang Dezember 2014 wurden die Rohbauarbeiten am neuen Hortgebäude auf dem Gelände der John Brinckman Grundschule im Vagel-Grip-Weg beendet. In den letzten Wochen wurden die Fertigholzbauteile auf dem Fundament errichtet. Am 10. Dezember 2014 hatte der Hortträger ein kleines Richtfest für die Kinder organisiert.

Die Fertigstellung des neuen Gebäudes ist für Mitte 2015 geplant.

16.10.2014 Fundament Hortgebäude in Brinckmansdorf

Fundament des neuen Hortgebäudes
Baustelleneinfahrt
Auf dem Gelände der „John Brinckman Schule“ im Vagel-Grip-Weg entsteht ein moderner Hort-Neubau für das „Institut Lernen und Leben“ als Träger der Einrichtung. Steigende Schülerzahlen in Brinkmansdorf bringen das Schulgebäude an seine räumlichen Grenzen, so dass ein paralleler Schul- und Hortbetrieb im selben Objekt nicht ohne Einschränkungen möglich ist.

Nachdem im September die Bauvorbereitungen getroffen und Bodenarbeiten umgesetzt worden sind, wurde in den letzten Tagen das Fundament gegossen. In den nächsten zwei bis drei Wochen muss das Fundament nun trocknen und aushärten. In der Zwischenzeit werden bereits die Holzwandkonstruktionen gefertigt, die dann in Fertigbauteilweise auf der Bodenplatte errichtet werden.

Aktuelles

Start ins neue Schuljahr: Umfangreiche Baumaßnahmen für 2020/21 geplant

Rostocks Schülerzahlen steigen. 20.010 Kinder und Jugendliche starten in der kommenden Woche an Rostocks allgemeinbildenden Schulen in das neue Schuljahr. ... weiterlesen

Theaterneubau: KOE-Betriebsausschuss gibt einstimmig grünes Licht für Planungsbüro Hascher & Jehler

„Selbstbewusst, elegant und sensibel“, das Urteil des Preisgerichts im städtebaulichen Architekturwettbewerb zum Theaterneubau im September 2019 fiel ... weiterlesen

Stellungnahme: KOE passt Mieten im RIGZ an

Seit 2008 befindet sich das Rostocker Innovations- und Gründerzentrum (RIGZ) in der Verantwortung des „Eigenbetriebes Kommunale Objektbewirtschaftung ... weiterlesen
HRO Logo