0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Ersatzneubau(Abgeschlossenes Projekt)

Kita „Kinnerhuus"
Korl-Beggerow-Weg 39, 18055 Rostock

Kita „Kinnerhuus Richard Baumann“
Architekturzeichnung
Kita „Kinnerhuus Richard Baumann“
Architekturzeichnung

Der „Eigenbetrieb Kommunale Objekt­bewirtschaftung der Hanse- und Universitäts­stadt Rostock“ hat die Kita „Kinnerhuus Richard Baumann“ auf Grundlage eines Bürgerschafts­beschlusses im Sommer 2017 angekauft. Nach umfang­reicher Bestands­aufnahme wurde fest­gestellt, dass die Kita aufgrund enormer Baumängel und einer zu hohen Schadstoff­belastung nicht mehr nutzbar ist.

In Kooperation mit dem Institut für Lernen und Leben als Träger der Einrichtung wurde eine schnelle Lösung für eine ander­weitige Unter­bringung der zu betreuenden Kinder gefunden, ohne dass diese aus ihren Gruppen gerissen oder von ihren Erzieherinnen und Erziehern getrennt werden mussten.

Vor dem Hintergrund der notwendigen zügigen Entwicklung des Standortes wurden drei Möglichkeiten in Betracht gezogen: die Sanierung der Einrichtung, ein Neubau sowie ein Neubau mit Erweiterung. Während der Varianten­untersuchung wurde fest­gestellt, dass ein Neubau wirtschaftlicher, kind­gerechter und die Sicherheits­vorschriften betreffend zeit­gemäßer ist. Da zudem der Bedarf an Kita-Plätzen größer als die bisherige Kapazität der Einrichtung ist, wird das Gebäude um einen Stock erweitert. Somit können im Korl-Beggerow-Weg künftig 90 Kita- und 32 Krippen­kinder betreut werden, insgesamt 24 Knirpse mehr als zuvor.

Großzügige Räume für 122 Kinder

Ausgehend von einer zwei­geschossigen kompakten Bauweise, wird die Einrichtung durch die Gegenüber­stellung von offenen, kommunikativen Gruppen­räumen und eher geschlossenen Funktions­bereichen zweigeteilt. Im Erdgeschoss befinden sich neben den funktionalen Räumen einer Kita die einzelnen Gruppen­räume und ein großer Bewegungs­raum. Außerdem sind hier die Küche inklusive Lager­raum, der Kinderwagen­raum, Abstell­räume und ein Büro angeordnet. Im Ober­geschoss werden weitere Gruppen- sowie einzelne Mehrzweck­räume vorgehalten, die durch eine Galerie und eine Brücke miteinander verbunden sind. Das einfach gestaltete Grundriss­konzept ermöglicht den Kindern eine schnelle Orientierung innerhalb des Gebäudes.

Der Neubau wird für 2,55 Millionen Euro realisiert. Die voraus­sichtliche Fertig­stellung soll im ersten Quartal 2020 erfolgen. In 2018 wurden bereits der Abriss des Bestands­gebäudes durch­geführt sowie die Baustelle vorbereitet. Ab Anfang Januar 2019 werden die Rohbau­arbeiten witterungs­abhängig durch­geführt. Hierfür werden die Gründungen betoniert und im Folgenden die Mauerwerks­arbeiten für das Erdgeschoss durch­geführt. Daran schließen sich dann die Arbeiten für die Geschoss­decke Erdgeschoss und die Mauerwerks­arbeiten im Ober­geschoss an, sodass ab Mai 2019 – je nach Wetterlage – der Innenausbau beginnen kann.


Lage


Zahlen und Fakten

Bauzeit: 2018 bis 2020
Investitionsvolumen: 2,55 Mio. €
Planung: b3 architekten und ingenieure


Artikel zum Projekt

19.06.2020 Neuanfang im "Kinnerhuus"

Das neue Kinnerhuus konnte im März an den Nutzer übergeben werden.
Jocke fühlt sich in dem neuen Gebäude willkommen.
Der Innenraum besticht durch seine großzügigen offenen und hell gestalteten Räume.
In den Gruppenräumen können die Kinder spielen, basteln, bauen und zu kleinen Forschern und Entdeckern werden.
Zur offiziellen Schlüsselübergabe hat Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen Eis verteilt.
„Der Umzug war wie ein Nachhausekommen.“ Kita-Leiterin Claudia Heinze lässt den Blick durch ihr Büro schweifen. Ein neues Büro in einem ganz neuen Haus – an einem alten Standort. Im Korl-Beggerow-Weg 39 im Rostocker Stadtteil Brinckmansdorf ist das einstige „Kinnerhuus Richard Baumann“ in ...

ganzen Beitrag lesen

24.05.2019 Erste Etappe geschafft: Richtfest im „Kinnerhuus“

Zimmerer René Fenske und Kitaleiterin Claudia Heinze
Nach dem Richtspruch ist vor dem Schnaps. Bauherrin Sigrid Hecht, Sozialsenator Steffen Bockhahn und ILL-Geschäftsführer Sergio Achilles trinken auf gutes Gelingen auf der Baustelle.
Auch die Kleinsten wollten ihre baldige Kita sehen. Zum Richtfest haben sie ein musikalisches Programm mitgebracht.
„Manchmal wünschen wir uns besonders viel Glück“, sagt Sigrid Hecht. „Dann ist es Zeit einer guten Tradition zu folgen und ein Richtfest zu feiern. Für die Kindertagesstätte „Kinnerhuus Richard Baumann“ hoffen wir, dass der Neubau künftig Glück bringt und glücklich macht. Die Kinder ...

ganzen Beitrag lesen

Aktuelles

KOE-Team beim „Stadtradeln“ dabei

Wie in den Vorjahren ist der Eigenbetrieb KOE wieder beim Stadtradeln vertreten. Als Unterteam der Stadtverwaltung Rostock erfassen wir drei Wochen lang ... ganzen Beitrag lesen

Richtfest für das Vereinsgebäude der „Roten Erde“

Wir errichten auf der Sportanlage „Rote Erde“ in der Hans-Sachs-Allee (Hansaviertel) im Auftrag der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein neues ... ganzen Beitrag lesen

Ziertürme sind nach vier Jahren zurück auf dem Wasserturm

Voraussichtlich bis Jahresende 2024 führen wir eine grundhafte Sanierung des Wasserturms durch. Am Dienstag, 28. Mai 2024, erhielt das Baudenkmal sechs ... ganzen Beitrag lesen