0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

14.05.2008

Das Maritime Brand- und Sicherheitszentrum Ostsee

Auszug aus Wissensmeer, Ausgabe 10. April 2008


Das im Mai 2004 eröffnete Maritime Brand- und Sicherheitszentrum Ostsee bietet beste Voraussetzungen für die sicherheitstechnische und zeitgemäße Erfüllung von Forschungs-, Entwicklungs- und Weiterbildungsaufgaben auf den Gebieten des allgemeinen und speziell des maritimen Brandschutzes. Es wurde gemeinsam mit der Gesellschaft für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit Ostsee mbH beziehungsweise dem Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V. konzipiert, entworfen, geplant sowie umgesetzt und umfasst verschiedenste Testräume. Im Universalbrandraum können Realbrände aller Klassen (Flüssigkeits-, Feststoff- und PKW-Brände) durchgeführt werden. Er wird hauptsächlich für Zulassungstests sowie Ausbildungsaktivitäten genutzt und ist mit einer Hochdruck-Wassernebellöschanlage ausgerüstet. Im Raum der Trainingsanlage bildet eine Brandsimulationsanlage mit diversen Brandtrainern das Kernstück. Mit Hilfe eines Rauchgenerators lassen sich die Sichtverhältnisse entsprechend der Trainingssituationen anpassen. Vertikale und horizontale Rettungs- und Fluchtwege gewährleisten das abwechslungsreiche und realitätsnahe Trainieren von Evakuierungssituationen. Die Trainingsanlage ist mit einer fest installierte Kohlendioxid-Löschanlage ausgerüstet. Auf der Brandplatte der Außenanlage können Freibrände für Zulassungs-, Demonstrations- und Ausbildungszwecken realisiert werden. In der Mess- und Leitzentrale schließlich werden alle Vorgänge in den Laborräumen gesteuert und überwacht.
Eine Rauchgasreinigungsanlage und eine Tankanlage zum Auffangen verschmutzter Abwässer sorgen im Maritimen Brand- und Sicherheitszentrum für die Einhaltung der Umweltschutzauflagen.


Ein Mieter stellt sich vor: FOGTEC
FOGTEC ist der Spezialist für Wassernebelsysteme. FOGTEC - Systeme arbeiten mit reinem Wasser, welches bei einem Druck von 80 bis 200 bar vernebelt wird. Diese Systeme sind nicht nur absolut umweltfreundlich, sondern oftmals effektiver als konventionelle Gas- oder Wasserlöschanlagen. Mit 45 Systempartnern weltweit ist FOGTEC Marktführer für an Land eingesetzte Wassernebel-Systeme. Unser Ziel ist es, den Schutz von Menschen und Sachwerten kontinuierlich zu verbessern. Durch das einzigartige Know-How der Partnerunternehmen Lechler und KAMAT greift FOGTEC auf mehr als 100 Jahre Düsen- und 30 Jahre Hochdrucktechnologie zurück. FOGTEC beschäftigt an seinen Standorten in Rostock, Köln, Hamburg, England, den USA und Malaysia ein Team von spezialisierten Ingenieuren aus den Bereichen Brandschutz, Maschinenbau, Chemie, Hydraulik, Elektronik, Haustechnik und Schiffsbau. Die Zusammenarbeit mit dem Netz erstklassiger Systempartner garantiert einen optimalen Service auf allen Leistungsstufen. So stehen von der Beratung über die Planung bis hin zur Installation und Wartung stets versierte Spezialisten zur Verfügung, die Kleinstprojekte genauso effizient und zuverlässig abwickeln wie Großanlagen.

Aktuelles

So geht es nach dem Spatenstich auf Rostocks Theaterbaustelle weiter

Mit dem Spatenstich für das neue Volkstheater am 29. April 2024 hat Rostock den Auftakt für dieses ambitionierte Bauprojekt erlebt. Von den Gästen fast ... ganzen Beitrag lesen

Der KOE beim „Tag der Städtebauförderung“ in Lichtenhagen

Wir waren am 4. Mai 2024 in Lichtenhagen beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei. An unserem Stand informierten wir über spannende Projekte für ... ganzen Beitrag lesen

Spatenstich für das neue Rostocker Volkstheater

Am 29. April fand auf der Baustelle am Bussebart der offizielle Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters statt. Dazu begrüßten Oberbürgermeisterin ... ganzen Beitrag lesen