0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

21.07.2016

geplante Maßnahmen an Schulen in den Sommerferien 2016

Beispiel Fenstertausch St.-Georg Schule
Beispiel Fenstertausch St.-Georg Schule
Beispiel Fenstertausch St.-Georg Schule
Neben den großen Neubau- und Sanierungsprojekten des Eigenbetriebes KOE Rostock werden alljährlich auch Investitionen für die laufende und geplante Instandsetzung getätigt. Um vor allem den Schulbetrieb möglichst nicht zu beeinträchtigen, werden diese Maßnahmen in Abstimmung mit dem Amt für Schule und Sport der Hansestadt Rostock, soweit wie möglich, in den Sommerferien umgesetzt. Allein im Jahr 2016 sind dafür rund 2,5 Millionen Euro eingestellt. Es entfallen davon ca. 1,5 Millionen Euro auf geplante und 1 Million Euro auf die laufenden Instandhaltungen. Letzteres sind vor allem Kleinst- und Schönheitsreparaturen, welche sich durch die Nutzung der Objekte über das Schuljahr ergeben und nun in der Ferienzeit ausgeführt werden können. Im Rahmen der geplanten Instandhaltung sind für die Sommerferien insbesondere die folgenden Projekte zu nennen:

Sporthalle 603, Warnowufer 56, Aufbereitung Parkett für ca. 22.000 Euro

Borwinschule, Am Kabutzenhof 8, Abdichtungsarbeiten für ca. 85.000 Euro

Schule Am Margeretenplatz, Barnstorfer Weg 21a, Raumakustische Maßnahmen in 2 Etagen für ca. 90.000 Euro

RS H.-Schütz, Heinrich Schütz Str.10a, Erneuerung Feuerlöschleitung für ca. 30.000 Euro

Gym. Käthe-Kollwitz, Heinrich Tessenow Str.47, Ertüchtigung Fenster, Bodenarbeiten Flurbereiche für ca. 120.000 Euro

Schule P.-Fr.-Scheel, Semmelweisstraße 3, Fußbodenarbeiten und malermäßige Instandhaltungen für ca. 100.000 Euro

Schule Krusenstern, St.-Jantzen Ring 5 und 6, Instandhaltungen in den öffentlichen Bereichen für ca. 110.000 Euro

Berufsschule Wirtschaft, St.-Jantzen Ring 3 und 4, Instandhaltungen in den öffentlichen Bereichen für ca. 70.000 Euro

Berufsschule DL und Gewerbe, Hinrichsdorfer Str.7, Ertüchtigung von Klassenräumen und Flurbereichen für ca. 30.000 Euro

RS Toitenwinkel, Bertha von Suttner Ring 1a, Boden- und Malerarbeiten für ca. 32.000 Euro

Schulcampus Evershagen, Thomas-Morus-Str.1-3, Betonwerksarbeiten für ca. 60.000 Euro

Neptunschwimmhalle, Kopernikusstraße 17, weiterführende Kellersanierung für ca. 120.000 Euro

Schule Hundertwasser, Sternberger Straße 10, Betonwerksarbeiten für ca. 60.000 Euro


Selbstverständlich werden in den Sommerferien auch die Maßnahmen aus dem investiven Bereich des Wirtschaftsplanes des Eigenbetriebes KOE Rostock weiter fortgeführt.

Als Wichtigste ist hierbei die Sanierung des ehemaligen Berufsschulgebäudes in der E.-Schlesinger-Straße 37a zu nennen. Es soll zukünftig als erweiterter Schulstandort der Kooperativen Gesamtschule Südstadt genutzt werden. Um diese Pläne abzusichern, werden umfangreiche Sanierungs-, Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen an der Außenhülle und im Inneren des Gebäudes umgesetzt. Insgesamt werden so etwa 5,4 Millionen Euro investiert. Unmittelbar im Anschluss wird die Liegenschaft noch durch ein Foyer erweitert und zur Absicherung der Barrierefreiheit mit einem Aufzug ausgestattet.

Nachdem an der St.-Georg-Schule bereits im letzten Jahr eine Kellersanierung zur Kapazitätserweiterung stattgefunden hat, werden in den Sommerferien 2016 alle etwa 250 Fenster des Gebäudes ausgetauscht. An der Schule am Schwanenteich hat dieser Tage die Sanierung der Außenanlagen begonnen. Insgesamt werden dort etwa 1 Million Euro investiert.

Aktuelles

So geht es nach dem Spatenstich auf Rostocks Theaterbaustelle weiter

Mit dem Spatenstich für das neue Volkstheater am 29. April 2024 hat Rostock den Auftakt für dieses ambitionierte Bauprojekt erlebt. Von den Gästen fast ... ganzen Beitrag lesen

Der KOE beim „Tag der Städtebauförderung“ in Lichtenhagen

Wir waren am 4. Mai 2024 in Lichtenhagen beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei. An unserem Stand informierten wir über spannende Projekte für ... ganzen Beitrag lesen

Spatenstich für das neue Rostocker Volkstheater

Am 29. April fand auf der Baustelle am Bussebart der offizielle Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters statt. Dazu begrüßten Oberbürgermeisterin ... ganzen Beitrag lesen