0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

02.12.2013

Kita-Sanierungsprogramm 2014-2018

In enger Abstimmung mit dem Amt für Jugend und Soziales setzt der Eigenbetrieb KOE Rostock auch in den nächsten Jahren das Kita-Sanierungsprogramm für die Hansestadt Rostock um.

So werden von 2014 bis 2018 etwa 39 Millionen Euro in Sanierung bzw. in Ersatzneubauten von Kindertagesstätten investiert. Von den insgesamt 33 Einrichtungen der Hansestadt Rostock, welche durch den Eigenbetrieb KOE bewirtschaftet werden, sind derzeit 11 komplett saniert bzw. neu errichtet worden. Drei weitere Einrichtungen befinden sich derzeit in der Sanierung und werden im kommenden Jahr fertig gestellt. Insgesamt 19 Kindertagesstätten sind derzeit noch teil- bzw. unsanierte Gebäude. Es ist geplant diesen Sanierungsstau in den kommenden Jahren bis 2018 komplett abzubauen. So sind allein im Wirtschaftsplan des Kommunalen Eigenbetriebes für das Jahr 2014 sieben Einrichtungen für eine Sanierung vorgesehen. Weitere schließen sich dann in den Folgejahren an. Der Fokus liegt hierbei auf den Einrichtungen mit dem größten Sanierungsbedarf.

Die konkreten Maßnahmen werden jeweils in den einzelnen Wirtschafsjahren geplant und unterliegen der Genehmigung durch die Bürgerschaft und dem Innenministerium als Rechtsaufsichtbehörde.

Aktuelles

So geht es nach dem Spatenstich auf Rostocks Theaterbaustelle weiter

Mit dem Spatenstich für das neue Volkstheater am 29. April 2024 hat Rostock den Auftakt für dieses ambitionierte Bauprojekt erlebt. Von den Gästen fast ... ganzen Beitrag lesen

Der KOE beim „Tag der Städtebauförderung“ in Lichtenhagen

Wir waren am 4. Mai 2024 in Lichtenhagen beim „Tag der Städtebauförderung“ dabei. An unserem Stand informierten wir über spannende Projekte für ... ganzen Beitrag lesen

Spatenstich für das neue Rostocker Volkstheater

Am 29. April fand auf der Baustelle am Bussebart der offizielle Spatenstich für den Neubau des Rostocker Volkstheaters statt. Dazu begrüßten Oberbürgermeisterin ... ganzen Beitrag lesen