0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Campusneubau(Laufendes Projekt)

BS A. Schmorell
Schleswiger Straße 5, 18109 Rostock

Visualisierung Neubau Berufsschule Alexander Schmorell
Visualisierung Neubau Berufsschule Alexander Schmorell
Visualisierung Neubau Berufsschule Alexander Schmorell
Visualisierung Neubau Berufsschule Alexander Schmorell
Visualisierung Neubau Berufsschule Alexander Schmorell
Visualisierung Neubau Luftaufnahme

Die Vision bekommt Konturen: In der Schleswiger Straße entsteht ein Schulcampus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ – und zwar an dem Standort des ehemaligen Hauptsitzes der ASB Kinder- und Jugendhilfe. Nachdem der Träger im September 2018 mit seinen Angeboten in das benachbarte, durch den Eigenbetrieb KOE Rostock neu gebaute Familien­kompetenz­zentrum ziehen konnte, stand das benötigte Grundstück zur Verfügung. Um den Schulcampus entwickeln zu können, musste das Gebäude­ensemble aus DDR-Zeiten abgebrochen werden. Die ersten Maßnahmen in diesem Zusammenhang sind Anfang 2019 erfolgt. Bereits im Jahr 2018 sind die Planungs­leistungen europaweit ausgeschrieben und Verhandlungs­verfahren mit den Architektur- und Ingenieur­büros geführt worden. Damit wurde die Basis für die Erarbeitung einer Entwurfs­unterlage Bau geschaffen, die wiederum Grundlage für das Baugenehmigungs­verfahren war.

Die Berufsschule „Alexander Schmorell“ betreibt eine Außen­stelle in der Danziger Straße. Die baufällige Substanz des dortigen Gebäudes lässt keine Sanierung zu. Mit dem Umzug in die Schleswiger Straße, wo sich auch das Haupt­gebäude der Schule befindet, wird die Außen­stelle geschlossen. Der Neubau soll den Schulbetrieb für rund 1 800 Schülerinnen und Schüler ermöglichen. Täglich werden mehr als 1 000 Auszubildende in dem Gebäude unterrichtet. Neben Unterrichts- und Fach­unterrichts­räumen werden Büros für das Personal sowie diverse Sonder­nutzungen wie eine Aula, ein Archiv, eine Bibliothek, ein Innenhof sowie ein Speise­saal mit Essens­ausgabe integriert. Bei der Gebäude­planung spielt außerdem das Anforderungs­profil der Berufs­schule als Ausbildungs­stätte für medizinische Berufe eine besondere Rolle.

Im März 2018 hat die Landesregierung via Kabinetts­beschluss mitgeteilt, dass das Neubau­vorhaben zu 90 Prozent gefördert wird. Hierfür werden Mittel aus der Gemeinschafts­aufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschafts­struktur“ (GRW) zur Verfügung gestellt. 


Lage


Zahlen und Fakten

Bauzeit: 2020 bis vsl. 2025
Geplantes Investitionsvolumen: ca. 27,14 Mio. €
Förderanteil: 23,30 Mio. €
Gebäudeplanung: PLAN_WERK ArGe Buchholz + Schlettwein und Kruse + Fliege
Tragwerksplanung: Horn + Horn Ingenieurbüro für Bauwesen
Freianlagen: aib Bauplanung


Fördermittelgeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


Artikel zum Projekt

03.07.2024 Berufsschul-Neubau „Alexander Schmorell“: Übergabe verzögert sich um viele Monate

Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ im Mai 2024.
Die für den Sommer 2024 geplante Übergabe des Neubaus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock-Lichtenhagen muss um viele Monate verschoben werden. Grund ist ein komplizierter Wasserschaden im fast fertiggestellten Gebäude. Das komplette Erdgeschoss ist davon betroffen. Durch ...

ganzen Beitrag lesen

07.08.2023 Bautagebuch Berufliche Schule „Alexander Schmorell“

Die Baustelle in der Schleswiger Straße
Die Arbeiten an den Außenanlagen gehen planmäßig voran.
Der Pausenhof bietet bei gutem Wetter Sitzgelegenheiten zum Essen und Lernen.
Raumgerüst im künftigen großen Saal.
Fundament für ein CT-Gerät.
In der Schleswiger Straße (Lichtenhagen) errichten wir einen Neubau für den Schulcampus „Alexander Schmorell“. Hier wird in Berufen des Gesundheits- und Sozialwesens ausgebildet. Träger sind unsere Hanse- und Universitätsstadt Rostock und die Südstadtklinik. In dem Neubau gibt es neben Unterrichtsräumen ...

ganzen Beitrag lesen

03.06.2022 Für die Fachkräfte von Morgen: Erweiterungsbau der Beruflichen Schule Alexander Schmorell erreicht Richtfest-Status

Der Rohbau für die Berufliche Schule Alexander Schmorell steht: Unterstützung für das Vorhaben gab es vom Land. Bildungsministerin Simone Oldenburg (M.r.) nahm stellvertretend an dem Richtfest teil.
In der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gibt es derzeit vier berufliche Schulen in kommunaler Trägerschaft. Eine dieser Schulen ist die Berufliche Schule Alexander Schmorell. Aktuell besteht diese aus einer Hauptstelle in der Schleswiger Straße und einer Nebenstelle in der Danziger Straße. Doch ...

ganzen Beitrag lesen

Aktuelles

1,23 Mio. Euro für die Sanierung von Schulen und Sporthallen in den Ferien

Ferienzeit ist Renovierungszeit: Für zwölf Objekte im Bereich Schule und Schulsport hat der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung ... ganzen Beitrag lesen

Berufsschul-Neubau „Alexander Schmorell“: Übergabe verzögert sich um viele Monate

Die für den Sommer 2024 geplante Übergabe des Neubaus für die Berufliche Schule „Alexander Schmorell“ in Rostock-Lichtenhagen muss um viele Monate ... ganzen Beitrag lesen

Schachtarbeiten, bevor die Archäologen übernehmen

Zwischenstand von unserer Baustelle für das neue Rostocker Volkstheater: Seit dem Abzug des schweren Geräts für die Munitionssondierung geht es ruhiger ... ganzen Beitrag lesen