0381 4611640 KOE Logo
0381 4611640
KOE Logo

Ersatzneubau Vereinsgebäude(Laufendes Projekt)

Sportanlage „Rote Erde“
Hans-Sachs-Allee 45, 18057 Rostock

Entwurf
Entwurfsansicht
Sportfreianlage „Rote Erde“
Sportfreianlage „Rote Erde“
Sportfreianlage „Rote Erde“
Sportfreianlage „Rote Erde“

Die Fertigstellung des neuen Vereinsgebäudes ist für 2025 geplant. Es soll u.a. über zehn Umkleiden, ein Büro, einen Multi­funktions­raum, einen Raum für den Platz­wart sowie zwei Räume für Schieds­richter verfügen. Zwei der zehn Umkleiden sind behinderten­gerecht zu errichten. 

Im neuen Vereinsgebäude befinden sich außerdem mehrere Sanitär­bereiche mit WCs und Duschen, ein Wasch­maschinen­raum sowie Räume für Material und Pflege­geräte.

Für diesen Ersatzneubau stehen Förder­mittel aus dem Bundes­programm zur „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ zur Verfügung.

Eine Mitnutzung der Sportanlage durch die Regionalschule „Heinrich Schütz“ ist vorgesehen. Gleichzeitig wird das Gelände durch die SG Motor Neptun Rostock genutzt. Der Traditions­sportverein hatte Mitte der 1990er-Jahre die Bewirtschaftung der Fläche übernommen. Nach der Sanierung soll der Standort auch für den Behinderten­sport nutzbar sein.

Der Eigenbetrieb KOE Rostock führt im Auftrag der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie im Kontext der Sportstätten­entwicklungs­planung die Gesamt­sanierung des Areals an der Hans-Sachs-Allee durch. Die Sport­anlage wurde in den 1950er-Jahren errichtet und seither nicht erneuert.


Lage:


Fakten und Zahlen:

Bauzeit: 2023 bis vsl. 2025
Geplantes Investitionsvolumen: ca. 4,40 Mio. €
Förderanteil: 1,43 Mio. €


Fördermittelgeber

BM Wohnen Stadtentwicklung BauwesenSanierung kommunaler Einrichtungen Sport – Jugend – Kultur


Artikel zum Projekt

07.03.2024 Vereinshaus „Rote Erde“: Wir beginnen mit dem Rohbau

Bauschild mit Ansicht des neuen Vereinshauses.
Arbeiten an der Baugrube. Mitte März 2024 beginnt hier der Rohbau des neuen Vereinshauses.
In der Hans-Sachs-Allee (Hansaviertel) arbeiten wir an einem wichtigen Projekt für den Schul- und Vereinssport in Rostock. Für die traditionsreiche Sportanlage "Rote Erde" wird dringend ein neues Vereinshaus benötigt. Die Erschließung ist mittlerweile weitestgehend abgeschlossen, die Baugrube ist ...

ganzen Beitrag lesen

14.08.2023 „Rote Erde“: Suche nach Munitionsresten vorerst abgeschlossen

Im Boden versenkte Messrohre für die Kampfmittelsondierung.
Wir errichten auf der Sportanlage „Rote Erde“ in der Hans-Sachs-Allee (Hansaviertel) ein neues Vereinsgebäude. Zuletzt waren hier Fachleute der Firma AGK Kampfmittelbergung zwei Wochen lang im Einsatz, um das Gelände auf Munitionsreste zu untersuchen. Dazu sind sie Hinweisen von historischen Luftbildaufnahmen ...

ganzen Beitrag lesen

26.07.2023 Sportanlage „Rote Erde“: Eigenbetrieb KOE lässt Baugrund auf Kampfmittel untersuchen

So soll das neue Funktionsgebäude einmal aussehen. Entwurf: Bauplanungsbüro Buchholz + Schlettwein, Rostock
Reste des Fundaments der Kegelbahn.
Die Firma AGK Kampfmittelbergung bereitet den Baugrund für Bodenuntersuchungen vor.
Die „Rote Erde“ ist eine in die Jahre gekommene Sportanlage in der Hans-Sachs-Allee im Rostocker Hansaviertel. Im Zuge der geplanten Sanierung durch den Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock (KOE) soll zuerst ein neues modernes Funktionsgebäude ...

ganzen Beitrag lesen

Aktuelles

Rathauserweiterung: Start der Tiefbauarbeiten

Auf der Baustelle für die Rostocker Rathauserweiterung haben am 22. April 2024 die Arbeiten zur Herstellung des Verbaus für die künftige Baugrube begonnen. ... ganzen Beitrag lesen

Hort „De Veermaster“ von kleinen Matrosen in Besitz genommen

Frohe Gesichter, strahlende Augen und ganz viel Eis für die Kinder gab es am 11. April 2024 im Hort „De Veermaster“ in der Pablo-Picasso-Straße 43a ... ganzen Beitrag lesen

Theaterneubau: Arbeiten zur Munitionssondierung haben begonnen

Auf der Baustelle für den Rostocker Theaterneubau haben in dieser Woche planmäßig weitere bauvorbereitende Arbeiten begonnen. Mitarbeiter der Firma ... ganzen Beitrag lesen